Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nati-Gipfel in Bundesliga Kein Sieger für 5 Schweizer bei Gladbach vs. Wolfsburg

Mönchengladbach und Wolfsburg treten mit nur je einem Punkt aus dem Direktduell in der 4. Bundesliga-Runde an Ort. Dafür ist Breel Embolo zurück.

Breel Embolo im Zweikampf mit Wolfsburgs Maxence Lacroix.
Legende: Keiner konnte sich lösen Breel Embolo (rechts) im Fight mit Wolfsburgs Maxence Lacroix. Getty Images

4 Tage vor seinem Comeback in der Champions League ist Mönchengladbach in der Landes-Meisterschaft zu Hause gegen Wolfsburg nicht über ein 1:1-Remis hinausgekommen. An dieser Generalprobe für Inter haben der Schweizer Keeper Yann Sommer, Nico Elvedi und Breel Embolo im Team der «Fohlen» nur bedingt Freude.

Freuen durfte sich der Basler Stürmer Embolo dafür über die Rückkehr in die Startformation. In der 33. Minute hatte der 23-Jährige mit einem Fallrückzieher – der Ball flog übers Tor – seine auffälligste Szene. Nach 70 Minuten wurde er beim Stand von 0:0 ausgewechselt. Insgesamt fehlte noch die Spritzigkeit.

Wolfsburg die Remis-Könige

Jonas Hofmann erzielte vor 300 Zuschauern für den Gastgeber in der 78. Minute die Führung. Wout Weghorst (85.) erzielte aber noch den Ausgleich.

Die Wolfsburger (mit Admir Mehmedi in der Startelf, der nach 79 Minuten durch Nati-Kollege Renato Steffen ersetzt wurde) spielten zum 4. Mal im 4. Spiel Unentschieden. In der Tabelle ordneten sie sich 3 Plätze hinter Gladbach auf Rang 13 ein.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen