Zum Inhalt springen

Header

Video
Freulers Prachtsschuss zum Ausgleich
Aus Sport-Clip vom 16.12.2020.
abspielen
Inhalt

Nati-Spieler trifft beim 1:1 Freuler sichert Atalanta bei Juve einen Punkt

Dank einem Tor des Schweizers kommt Bergamo auswärts in Turin zu einem 1:1-Unentschieden.

Remo Freuler war als Captain von Atalanta Bergamo in die Partie bei Juventus Turin gestartet. Seinen grossen Auftritt hatte der Schweizer Internationale dann allerdings, kurz nachdem er die Captainbinde an den eingewechselten Papu Gomez abgegeben hatte.

In der 57. Minute eroberte er den Ball in der Nähe des gegnerischen Strafraums und traf aus 18 Metern via Latte zum 1:1. Es war der 16. Treffer von Freuler in der Serie A, der erste in der laufenden Saison.

Ronaldo verschiesst Penalty

Juventus Turin war durch einen schönen Weitschuss von Federico Chiesa in Führung gegangen. Der italienische Internationale provozierte kurz nach dem 1:1 auch den Penalty, mit dem Cristiano Ronaldo an Atalantas Goalie Pierluigi Gollini scheiterte. Ronaldo hatte vor drei Tagen gegen Genoa noch zwei Elfmeter zum Sieg verwandelt.

Video
Freuler: «Es ist ein verdienter Punkt»
Aus Sport-Clip vom 16.12.2020.
abspielen

Lukaku schiesst Inter zum Sieg

Inter Mailand gewann dank eines Treffers von Romelu Lukaku in der 73. Minute zuhause gegen Napoli mit 1:0. Nur 2 Minuten zuvor war Napolis Lorenzo Insigne mit einer roten Karte des Feldes verwiesen worden. Inter kommt damit bis auf einen Punkt an Tabellenführer AC Milan heran. Die «Rossoneri» spielten auswärts gegen Genoa nur 2:2.

SRF zwei, sportlive, 16.12.20, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.