Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schalke siegt erneut nicht (ARD; Daniel Neuhaus)
Aus Sportradio vom 30.10.2020.
abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Inhalt

Nur 1:1 gegen Stuttgart Schalke oder das lange Warten auf einen Sieg

Das Krisenteam muss sich gegen Stuttgart trotz Führung mit einem Unentschieden begnügen.

Auch das erste Führungstor seit viereinhalb Monaten hat die Sieglos-Serie von Schalke 04 nicht beendet. Die Königsblauen kamen zuhause gegen den VfB Stuttgart, mit dem Schweizer Torhüter Gregor Kobel, nicht über ein 1:1 hinaus.

Damit warten die «Knappen» seit 22 Spielen auf einen Dreier in der Bundesliga – nur die Rekordverlierer von Tasmania Berlin waren vor 55 Jahren noch länger erfolglos (31). Zudem legten die Gelsenkirchener ihren schlechtesten Saisonstart seit 1967 hin.

Stuttgart gleicht dank VAR aus

Der 19-jährige Malick Thiaw, der Jüngste im Team, brachte die Schalker mit einem Kopfball in der 30. Minute in Führung. Dieses Gefühl hatte Königsblau zuletzt am 14. Juni beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen erlebt. Nicolas Gonzalez glich für den Aufsteiger per Handelfmeter nach Eingreifen des VAR aus (56.). Der Ball war Schalkes Abwehrchef Salif Sane an den ausgestreckten Arm gesprungen.

Schalke liegt mit 2 Punkten weiterhin auf dem vorletzten Tabellenrang, Stuttgart belegt zumindest für eine Nacht Platz 4.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.