Perfekter Jahresausklang: Chelsea baut seinen Rekord aus

Chelsea geht als unangefochtener Leader der Premier League ins neue Jahr. Die «Blues» wahren ihren 6-Punkte-Vorsprung auf Liverpool, das ManCity im Verfolgergipfel mit 1:0 bezwang.

Willian lässt sich vom Anhang feiern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Höhenflug Die Chelsea-Fans applaudieren dem Doppeltorschützen Willian. Imago

Die Zahlen zur 19. Runde:

  • Chelsea schraubt mit dem 13. Vollerfolg in Serie seinen Klubrekord in die Höhe
  • Liverpool festigt Rang 2 mit einem 1:0 über ManCity und liegt weiter 6 Punkte hinter Chelsea
  • José Mourinho feiert dank dem 2:1 von ManUnited über Middlesbrough seinen 150. Sieg als Trainer in der Premier League

Chelsea entschied die Partie gegen Stoke für einmal nicht aufgrund seiner kaum zu überwindbaren Abwehr – in den letzten 10 Spielen hatten nur 2 Gegentreffer resultiert. Vielmehr war diesmal das Prunkstück die Offensive.

Zum Matchwinner avancierte der Brasilianer Willian, der auf den zweimaligen Ausgleich der Gäste seine Farben jeweils wieder in Führung schoss. Xherdan Shaqiri stand wieder in der Startelf, nachdem er zuvor zweimal gefehlt hatte.

Georginio Wijnaldum erzielt ein Tor. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Frühe Führung Georginio Wijnaldum traf für Liverpool schon nach 8 Minuten. Imago

Klopp schlägt Guardiola

Ein früher Kopfballtreffer des Holländers Georginio Wijnaldum entschied das Verfolgerduell zwischen Liverpool und Manchester City und damit auch den Vergleich zwischen Jürgen Klopp und Pep Guardiola.