Zum Inhalt springen

Header

Video
Petkovic: «Seferovic bleibt in Frankfurt»
Aus Sport-Clip vom 29.08.2016.
abspielen
Inhalt

Internationale Ligen Petkovic: «Seferovic bleibt zu 100 Prozent bei Frankfurt»

Um diverse Nationalspieler ranken sich noch Wechselgerüchte. Bei Haris Seferovic schaffte Nati-Trainer Vladimir Petkovic gleich persönlich Klarheit.

Wer geht noch, wer bleibt? Bei diversen Nationalmannschaftsspielern könnte es noch zu Last-Minute-Wechseln kommen, schliesslich hat das Transfer-Fenster noch bis Ende August geöffnet. Zu den Kandidaten gehören z.B. Stefan Lichtsteiner, Ricardo Rodriguez oder Fabian Schär.

Auch um die Zukunft von Angreifer Haris Seferovic wurde immer wieder spekuliert. Jetzt räumte Vladimir Petkovic im Rahmen des Nati-Zusammenzugs in Feusisberg mit den Gerüchten auf. «Seferovic bleibt zu 100 Prozent bei Frankfurt», sagte der Nationaltrainer, «ich habe das so mitbekommen.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von T C  (Tc)
    Also wenn der Seferokitsch in Frankfurt bleibt, dann muss er sich au nicht wundern, wenn ihn Petkovic nicht mehr aufbietet. Aber Petkovic will keine Experimente eingehen und bietet ihn so auf. Nur weil Drmic verletzt ist kann er noch Spielen! Trotzdem Hopp Schwiiz!
  • Kommentar von Man Hä  (Hä Man)
    Und eben dieser Petkovic ist Trainer des Jahres........
  • Kommentar von Heiner Zumbrunn  (Heiner Zumbrunn)
    Seit wann ist der Nationaltrainer der Pressesprecher von Haris Seferovitsch? Eine sehr komische Stellungnahme?