Zum Inhalt springen

Header

Video
Klopp: «Wir müssen Fehler vermeiden»
Aus Sport-Clip vom 14.02.2021.
abspielen
Inhalt

Premier League Liverpool taucht auch bei Leicester – City schlägt Tottenham

Der englische Meister FC Liverpool hat 3 Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen RB Leipzig einen weiteren Dämpfer erfahren.

Das Team von Coach Jürgen Klopp tauchte im Verfolger-Duell bei Leicester City 1:3 und kassierte damit die 3. Niederlage in der Premier League in Folge. Die «Reds» gingen zwar durch Mohamed Salah (67.) in Führung, kassierten ab der 78. Minute jedoch 3 Tore binnen 7 Minuten. Bitter war der Gegentreffer zum 1:2. Goalie Alisson kam weit aus seinem Tor und unterlief den Ball, Jamie Vardy traf ins verwaiste Tor.

Als Xherdan Shaqiri (87.) den Rasen betrat, hatte Harvey Barnes (85.) bereits zum 3:1-Endstand getroffen. Die Klopp-Truppe hat bereits 13 Zähler Rückstand auf Leader City (1 Spiel weniger).

Liverpool-Keeper Allison Becker und Debütant Ozan Kabak nach dem 2. Gegentreffer geknickt.
Legende: Sahen nicht gut aus Liverpool-Keeper Alisson Becker und Debütant Ozan Kabak. Keystone

Gündogan glänzt bei Duell Guardiola vs. Mourinho

Manchester City festigte die Spitzenposition dank des 11. Sieges in Folge (3:0 gegen Tottenham Hotspur). Ilkay Gündogan holte zunächst einen Penalty heraus, welchen Rodri (23.) verwandelte. Dann traf Gündogan zweimal selbst (50./66.). Er musste anschliessend aber verletzt ausgewechselt werden. Zum 3:0 lieferte City-Goalie Ederson mit einem weiten Auskick die perfekte Vorlage.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Jamie Vaaardyyy! Innerhalb von 9 Minuten verlieren die Reds das Spiel.. Wie kann man so spät in der zweiten Hälfte dieses Spiel noch aus der Hand geben?
    Vardy schiesst das 2:1 und besiegelt den Sieg von Leicester.
    Der Var war heute ein Liverpool Fan.. Reichte trotzdem zum Sieg.
    Das wars für die Reds mit der Titelverteidigung. Die müssen aufpassen das es noch für die Cl reicht, wenn die so weiterspielen..
    Sieht gar nicht gut aus!!!
    1. Antwort von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
      Wie kann man...ja indem man nicht gut genug spielt. Der VAR hat beide Male richtig entschieden. Hätte er pro Leister entschieden wärs Penalty gewesen. Es war auch kein Offside in der anderen Szene.
      Fakt ist Liverpool ist nicht gut genug, das Konzept passt nicht
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Liverpool scheint ausser, dass die "Wunderstürmer" nicht mehr treffen auch noch ein Torhüter Problem zu haben?
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Wird langsam eng für den Wundertrainer. Gute erste Hälfte, dann stark abgebaut. War nicht allein ein Alisson Fehler, der Kabak hätte ihn sehen müssen. Kabak war ja schon in Schalke nix, Floptransfer. Klopp weiss nicht weiter, keine Ideen und kein Notfallplan, .nur rumhampeln am Spielfeldrand hilft nicht. Das war schon in Dortmund so, nach Erfolg sehr stark abgebaut. Seine Sprüche sind wohl ausgeleiert und greifen nicht mehr. Zeit für einen Wechsel. Byby Kloppo.