Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Premier League Xhakas Arsenal siegt – Schär verletzt

Die «Gunners» schlagen Manchester United. Newcastles Fabian Schär zieht sich eine Oberschenkel-Verletzung zu.

Granit Xhaka.
Legende: 90 Minuten auf dem Feld Granit Xhaka. imago images

Arsenal hat in der Premier League einen wichtigen 2:0-Heimerfolg im Traditionsduell gegen Manchester United gefeiert. Nicolas Pepe (8.) und Sokratis (42.) trafen für in der 1. Halbzeit hoch überlegene Londoner.

Nati-Captain Granit Xhaka stand von Beginn weg im Einsatz und spielte einige gute Pässe. Es war der 1. Sieg unter Arsenals neuem Trainer Mikel Arteta. Die «Gunners» stellten damit den Anschluss ans breite Mittelfeld her.

Fabian Schär verletzt

Fabian Schär und Newcastle erlebten hingegen einen rabenschwarzen Start ins neue Jahr:

  • Schon vor Beginn der 2. Halbzeit gegen Leicester werden 3 Spieler ausgewechselt.
  • Kaum nach Wiederanpfiff verletzt sich auch Fabian Schär. Der Verteidiger kann nicht weiterspielen. Newcastle bestreitet Halbzeit 2 mit 10 Mann.
  • Zuletzt setzt es eine 0:3-Heimniederlage ab. Die ersten beiden Gegentreffer verschuldet Schärs Verteidiger-Kollege Florian Lejeune mit zwei haarsträubenden Fehlern binnen 3 Minuten.

Schär hatte das 0:1 durch Ayozé Perez nicht verhindern können. Im Gegenteil: Er liess im Zweikampf mit dem Spanier das Bein stehen. Hätte Perez nicht noch im Fallen eingenetzt, wäre zweifellos Penalty gepfiffen worden.

Fabian Schär
Legende: Physio half nicht Fabian Schär konnte nicht weiterspielen. Reuters

MRI am Donnerstag

Die medizinischen Untersuchungen bei Schär sowie den anderen Verletzten finden gemäss Trainer Steve Bruce am Donnerstag statt. «Bei dreien von ihnen handelt es sich um Oberschenkel-Verletzungen, Jetro Willems hat sich an der Leiste verletzt», so der Übungsleiter der «Magpies».

Ausserdem:

  • Kane verletzt: Tottenham verlor bei Southampton durch ein Tor von Danny Ings mit 0:1. Stürmerstar Harry Kane musste in der 75. Minute ausgewechselt werden. Auch bei ihm könnte es sich um eine Oberschenkel-Verletzung handeln.

Zitat des Tages:

Video
«Rüde, aber rüde gegenüber einem Idioten»
Aus Sport-Clip vom 02.01.2020.
abspielen
  • (Ob Tottenham-Coach Mourinho Schiedsrichter Mike Dean oder einen Funktionär von Gegner Southampton meinte, blieb unklar)
  • ManCity gewinnt: Gabriel Jesus führte die «Himmelblauen» mit einer Doublette zu einem 2:1 über Everton, das im 3. Spiel unter Carlo Ancelotti die 1. Niederlage kassierte.
  • Fulminantes Comeback: David Moyes kehrte nach eineinhalb Jahren mit einem Kantersieg auf die Trainerbank von West Ham zurück. Die «Hammers» schlugen Bournemouth 4:0.

Sendebezug: Radio SRF 1 , 1.1.2020, 17:15-Uhr-Bulletin

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Maurus Schüpfer  (Maurus 2.0)
    Sehr wichtiger Sieg dür Arsenal. Zeigt, dass es ja eigentlich gehen würde. Dies gibt sicherlich der Moral der Spieler Aufschwung, was sich positiv auf die kommenden Spiele auswirken dürfte.
    @SRF Der letzte Satz des ersten Artikels macht irgendwie keinen Sinn. Entweder ihr baut ein „die“ ein oder ihr lasst oder ihr lässt das „n“ am Schluss von „überlegenen“ weg. Dankeschön.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Gupta  (Kingfisher)
    Mufc hat heute sehr schlecht gespielt. Keine richtigen gute Chancen kreiert, keine gute Paesse gespielt und es war einer der schlechtesten Performence dieser Saison. Zudem hat das Tempo im Spiel gefehlt. Es war fuer mich sogar schlechter als das Burnley spiel. Jetzt muss der Klub handeln, sei es ein neues Mittelfeld, einen Stuermer zu kaufen oder einen richtigen Playmaker. Es wird Zeit das Mufc mal richtig reagiert.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen