Zum Inhalt springen

Primera Division Knapper Sieg für Barcelona

Spaniens Meister siegt in Valladolid mit 1:0 und hat damit 6 Punkte auf dem Konto.

Barcelonas Dembélé (l.) im Duell mit Valladolids Moyano.
Legende: Schwungvoll Barcelonas Dembélé (l.) im Duell mit Valladolids Moyano. imago

Das klar überlegene Barcelona setzte sich in der 2. Runde der Primera Division in Valladolid mit 1:0 durch. Allerdings mussten die Katalanen bis zur 57. Minute warten, ehe Flügelstürmer Ousmane Dembelé den entscheidenden Treffer erzielte. In der Nachspielzeit hatte der Favorit Glück: Kekos vermeintlicher Ausgleich für die Gastgeber wurde wegen Abseitsstellung nicht anerkannt.

Mit 6 Punkten und 4:0 Toren führt Barcelona die Meisterschaft am 2. Spieltag bereits wieder an.

Auch Rivale Atletico siegt

Zum ersten Saisonsieg kam Supercup-Gewinner Atletico Madrid mit einem 1:0 gegen Aufsteiger Rayo Vallecano. Das entscheidende Tor erzielte Antoine Griezmann nach 63 Minuten. Atletico tat sich allerdings sehr schwer und musste bis zum Ende um die 3 Punkte zittern. In der Schlussphase verpasste Alex Moreno für den Aufsteiger gleich mehrfach den Ausgleich.

Real Madrid, der dritte Titelkandidat in Spanien, spielt am Sonntagabend gegen Girona.