Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Re-Start in der Serie A Ein angezählter Ronaldo und ein heisses Titel-Duell

Die Serie A nimmt ihren Betrieb am Samstag mit den Partien Torino-Parma und Verona-Cagliari wieder auf.

Die Juventus-Stars Dybala und Cristiano Ronaldo nach dem verlorenen Coppa-Final.
Legende: Lange Gesichter Die Juventus-Stars Dybala (links) und Cristiano Ronaldo nach dem verlorenen Coppa-Final. imago images

Es wird also zuerst in 2 Stadien in Norditalien gespielt; in der Region des Landes, welche am stärksten von der Corona-Pandemie getroffen wurde.

Spannung verspricht vor allem der Titelkampf. Juventus Turin führt die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf Lazio Rom an. 12 Runden stehen noch aus.

Die «Alte Dame» musste am Mittwoch bereits den ersten Rückschlag hinnehmen. Im Penaltyschiessen verlor man den Final der Coppa Italia gegen Napoli. Symptomatisch war die Rolle von Superstar Cristiano Ronaldo. Der Portugiese hätte eigentlich zum 5. Penalty antreten sollen. Doch für Juventus war bereits vorher alles gelaufen.

Napoli gewinnt die Coppa gegen Juventus
Aus Sport-Clip vom 18.06.2020.

Hatte Ronaldo vor der Pause in 14 aufeinanderfolgenden Spielen sagenhafte 19 Toren erzielt, so werfen die beiden Auftritte im Cup in dieser Woche Fragen auf.

«Aktuell sind seine physischen Werte vielleicht so gut wie noch nie in dieser Saison, er hat also hart trainiert während der Pause», sagt Juve-Coach Maurizio Sarri. Das Problem seien die Schnelligkeit und Explosivität. Sarri selbst wartet weiterhin auf seinen ersten Titel als Trainer in Italien.

Juventus-Coach Sarri angesäuert (Quelle: SNTV)
Aus Sport-Clip vom 19.06.2020.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.