Real und Liverpool scheitern im Cup

Für Real Madrid bedeuten die Viertelfinals im spanischen Cup Endstation. Die «Königlichen» verpassten es gegen Celta Vigo, die Hypothek aus dem Hinspiel wettzumachen. Auch Jürgen Klopp muss sich mit Liverpool aus dem Ligacup verabschieden.

Karim Benzema wird abgedrängt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kein Durchkommen Karim Benzema wird abgedrängt. Keystone

Nach der 1:2-Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel war Real gegen Celta Vigo auf einen Sieg angewiesen. Ein Eigentor von Danilo kurz vor der Pause machte die Sache für die «Königlichen» allerdings nicht gerade einfacher.

Ronaldo (62.) brachte die Hoffnungen mit einem direkt verwandelten Freistoss noch einmal zurück. In einer turbulenten Schlussphase ging Celta Vigo erneut in Führung, ehe Lucas Vazquez in der Nachspielzeit zum 2:2-Schlussstand traf.

Liverpool im Ligacup out – Juve weiter

Die Segel streichen musste auch Jürgen Klopp mit Liverpool. Nach dem 0:1 im Halbfinal-Hinspiel gegen Southampton verloren die «Reds» im Ligacup auch das Rückspiel 0:1. Den Finalgegner ermitteln am Donnerstag Manchester United und Hull City mit dem Schweizer Keeper Eldin Jakupovic.

In den Cup-Halbfinal eingezogen ist derweil Juventus Turin. Der Titelverteidiger setzte sich zuhause gegen die AC Milan mit 2:1 durch.