Real verliert schon wieder

Am Sonntag endete die 40 Spiele währende Siegesserie der «Königlichen» in der Meisterschaft. Nun setzte es im Cup die nächste Niederlage ab.

Asensio liegt verletzt am Boden Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der «weisse» Patient? Real schlittert in eine Mini-Krise. Keystone

Das Team von Coach Zinédine Zidane verlor das Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey zuhause gegen Celta Vigo mit 1:2. Gleich zweimal liess sich Real auskontern. Zunächst traf Iago Aspas (64.), nur 6 Minuten später war Jonny zur Stelle. Dem zweiten Treffer der Gäste war der Ausgleich durch Marcelo (69.) vorangegangen. Die Freude der Madrilenen währte jedoch nur kurz.

Benzema sündigt im Abschluss

Der Sieg der Gäste war keineswegs gestohlen. Von Real kam zu wenig. Cristiano Ronaldo blieb am kalten Abend in der spanischen Hauptstadt über weite Strecken blass. Und Karim Benzema verpasste das 2:2 kurz vor Schluss auf fast schon klägliche Weise. Der Franzose drosch den Ball aus 7 Metern freistehend über die Latte.

Das Rückspiel findet am nächsten Mittwoch statt.