Zum Inhalt springen

Header

Video
Kurzzusammenfassung Schalke - Bayern
Aus Super League – Goool vom 24.01.2021.
abspielen
Inhalt

Schlusslicht verliert 0:4 Schalke kassiert gegen die Bayern nur noch halb so viele Tore

Nach der 0:8-Klatsche zum Saisonauftakt unterliegen die Gelsenkirchener den Bayern auch zuhause. Diesmal mit 0:4.

Am Ende fiel die Niederlage von Schalke etwas zu hoch aus. In der 88. Minute war es Thomas Müller, der mit seinem zweiten Kopfballtreffer auf 3:0 stellte. In der 90. Minute liess Ralf Fährmann einen Flatterball von David Alaba aus 30 Metern durchrutschen.

Der Schalke-Keeper hatte davor eine starke Partie gezeigt. Vor allem in der ersten Halbzeit hatte der Schlussmann der «Königsblauen» einen höheren Rückstand als das 0:1 zur Pause mit mehreren starken Interventionen verhindert. Müller hatte die Bayern nach einer Kimmich-Flanke in Front gebracht.

Neuer stellt Rekord auf

Manuel Neuer hat mit dem 197. Bundesliga-Spiel ohne Gegentreffer die bisherige Bestmarke von Oliver Kahn übertroffen. Der 34-jährige Bayern-Keeper benötigte nur 423 Spiele für die Bestmarke, Kahn deren 557.

Bayern ziehen davon

Das 2:0 ging auf das Konto von Robert Lewandowski (54.). Die beste Chance für die Schalker mit Trainer Christian Gross vergab nach 11 Minuten Mark Uth. Seinen Kopfball aus kurzer Distanz parierte Manuel Neuer mit dem Fuss.

Nach den Patzern der Konkurrenz am Samstag beträgt der Vorsprung der Bayern an der Tabellenspitze nun bereits 7 Zähler. Für Schalke rückt der Relegationsplatz in immer weitere Ferne.

Im anderen Sonntagsspiel der Bundesliga siegte die TSG Hoffenheim gegen Köln mit 3:0.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Das Spirl offenbart die Schwäche der Bayern in s
    Fiesem Jahr, hinten pfui, vorne hui. Schalke hatte genügend Chancen um Tore zu machen. Neuer und das Unvermögen haben die Bayern vor Toren bewahrt. Habe selten so schwache Bayern wie in dieser Saison gesehen. Trotz allem sind die anderen Clubs zu doof daraus Profit zu schlagen und Bayern eird lpcker Meister. Zeigt auch wie mittelmässig die BL geworden ist.
  • Kommentar von Hans Erb  (blackrose)
    schön, schon 7 Punkte Vorsprung für die Bayern
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Ooojeeee... Oooojeee! SC Schalke 04..
    Ooojeeee!