Zum Inhalt springen

Header

Klopp: «Ist nicht die schwierigste Phase in meinem Leben» (eng. / UT)
Aus Sport-Clip vom 17.01.2021.
Inhalt

Shaqiri erhält Startelf-Chance ManUnited hält Liverpool in Schach und bleibt Leader

Liverpool hat es verpasst, sich am 19. Spieltag der Premier League die Tabellenspitze von Erzrivale ManUnited zurückzuholen. Im Direktduell an der Anfield Road fielen keine Tore.

Trotz viel Ballbesitz kam der amtierende Champion zu keiner nennenswerten Torchance. Ganz anders United. Die «Red Devils» verpassten die Führung zweimal knapp.

  • 75. Minute: Nach einem schön vorgetragenen Konter kommt Bruno Fernandes aus kurzer Distanz zum Abschluss, doch Alisson rettet für Liverpool.
  • 83. Minute: Dieses Mal ist es Paul Pogba, der aus aussichtsreicher Position am hervorragend reagierenden Liverpool-Keeper scheitert.

Klopp setzt auf Shaqiri

An den fehlenden Ideen im Liverpooler Angriff konnte auch Xherdan Shaqiri nichts ändern. Der Schweizer Internationale bekam erstmals in dieser Premier-League-Saison die Chance von Beginn an. Nach starker Anfangsphase baute Shaqiri im Laufe des Spiels ab. In der 76. Minute wurde er durch Curtis Jones ersetzt.

Xherdan Shaqiri im Zweikampf gegen Fred.
Legende: Durfte im Spitzenkampf von Beginn weg ran Xherdan Shaqiri. Reuters

Mit dem Remis können die Gäste besser leben als Liverpool. ManUnited liegt mit 2 Punkten Vorsprung vor ManCity weiter an der Spitze. Der Stadtrivale hievte sich dank einem klaren 4:0 gegen Crystal Palace auf Platz 2.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Soca  (Sora)
    Habe das Spiel gesehen. Shaqiri hat meiner Meinung nach eine tolle erste Halbzeit gespielt, dies trotz wenigen Einsätzen (wegen Verletzungen). Ständig diese Kritiken an diesem Spieler verstehe ich nicht. Man muss sich vorstellen, der steht bei einem der besten Mannschaften der Welt unter Vertrag, das heisst was, da sind alle Kaderspieler wichtig, egal Stamm- oder Ersatzspieler.
  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    er durfte wieder einmal spielen... damit er bei laune gehalten werden kann.....
    1. Antwort von Jean-Denis Lutz  (Answerthink)
      Ob gefühlte 1 Partie Spielpraxis pro Jahr die Laune hebt, sei mal dahingestellt...