Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Shaqiri siegt im Schweizer Duell – Arsenal wahrt den Anschluss

Ein starker Xherdan Shaqiri beschert Stoke einen 1:0-Sieg über Watford – Valon Behrami muss als Verlierer vom Feld. Arsenal bleibt dank einem 3:1-Heimsieg über Bournemouth am Spitzentrio dran.

Valon Behrami zieht am Shirt von Xherdan Shaqiri.
Legende: Einen Schritt voraus Xherdan Shaqiri (r.) im Duell mit Nati-Kollege Valon Behrami. EQ Images

Ein Corner von Xherdan Shaqiri stand am Ursprung des einzigen Treffers des Spiels. Die scharfe Hereingabe fand den Kopf von Mitspieler Charlie Adam. Von dort prallte der Ball an den Pfosten und via Watford-Torhüter Heurelho Gomes ins Tor. Der Treffer wurde als Eigentor des brasilianischen Keepers gewertet.

Watford, bei denen Valon Behrami durchspielte, konnte nicht mehr reagieren. Nicht zuletzt deshalb, weil Miguel Britos in der Schlussphase nach einem Foul an Shaqiri die gelbrote Karte sah. Dank des vierten Saisonsieges rückt Stoke City in der Tabelle bis auf 2 Punkte an das achtplatzierte Watford heran.

Die «Gunners» bleiben am Spitzentrio dran

Arsenal mit Granit Xhaka (spielte durch) schlug Bournmouth zuhause souverän mit 3:1. Alexis Sanchez zeichnete sich als Doppeltorschütze aus. Das Team von Arsène Wenger bleibt damit in Schlagdistanz zu Chelsea, Liverpool und Manchester City. Der Rückstand auf die erstplatzierten «Blues» beträgt weiterhin 3 Punkte.