Zum Inhalt springen
Inhalt

Siegesserie geht weiter Arsenal nach Stolperstart souverän

Die «Gunners» schlagen Leicester nach Rückstand 3:1 und fahren damit den 10. Pflichtspiel-Sieg in Folge ein.

Mesut Özil jubelt.
Legende: Der Zauber Mesut Özil besticht mit einem Tor, einem Assist und vielen kleine Tricksereien. Reuters

In der 2. Halbzeit war Arsenal so richtig in Spiellaune geraten, sinnbildlich dafür Mesut Özil: Der Deutsche brilliert in der Vorbereitung zu Pierre-Emerick Aubameyangs Treffer zum 3:1-Schlussstand (66. Minute) mit Hackenpass, Tunnel und Chip.

Davor hatte Rechtsverteidiger Hector Bellerin das Spiel geprägt. Nach einer halben Stunde hatte der Spanier einen Abschluss von Leicesters Benjamin Chillwell unglücklich ins eigene Tor abgelenkt. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste spielbestimmend.

Doppelter Bellerin, unauffälliger Lichtsteiner

Angeführt von Bellerin kamen die zuletzt in 10 Pflichtspielen siegreichen Londoner zurück ins Spiel. Erst Özil (45.) und dann Aubameyang (63.) assistierte der 23-Jährige zur Wende.

Stephan Lichtsteiner schaffte es aufgrund von Verletzungen seiner Kollegen in die Startelf und zeigte auf der linken Aussenbahn bis in die 61. Minute eine solide Leistung. Granit Xhaka spielte durch und sah in der 35. Minute die gelbe Karte. Arsenal schafft mit diesem Sieg wieder den Anschluss an die Tabellenspitze.