Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«So was hatten wir noch nie» Nach Arsenal-Ausrutscher: Liverpool hakt verpassten Rekord ab

Nach der Niederlage gegen Arsenal hat Liverpool den Punkterekord abgehakt – und freut sich auf die Trophäe.

Jürgen Klopp mit seinem Team nach der Niederlage.
Legende: Viel Diskussionsbedarf Jürgen Klopp mit seinem Team nach der Niederlage. Keystone

«Normalerweise arbeiten wir auf einem fast unmenschlichen Konzentrations-Level. Am Mittwoch haben wir menschliche Fehler gemacht», sagte Coach Jürgen Klopp nach dem 1:2 beim FC Arsenal. «Das ist nicht schön, aber auch nicht komplett überraschend.»

Der neue englische Meister Liverpool kann somit in dieser Saison «nur» noch auf 99 Punkte kommen und die 100-Punkte-Marke von ManCity aus der Saison 2017/18 nicht mehr erreichen. Gegen die «Gunners» sorgten 2 kapitale Fehler für die unnötige Niederlage.

«Ich glaube, ich habe in einem Spiel gegen Arsenal noch nie 24:3 Torschüsse erlebt. So eine Dominanz hatten wir noch nie, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern», so Klopp.

Schwächelnder Punktejäger

Seit dem Restart hat Liverpool in 7 Spielen nur 11 Punkte geholt (1,57 im Schnitt pro Partie), vor der Zwangspause waren es in 29 Spielen 82 Punkte (2,82).

Klopp und Co. richten den Blick nun ganz auf das Heimspiel gegen Chelsea am Mittwoch. Im Anschluss an die Begegnung wird das Team auf der berühmten Fantribüne «The Kop» den Meisterpokal in die Höhe stemmen.

Klopp: «Werden aus 5 Millionen Gründen versuchen, gegen Chelsea zu gewinnen» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 16.07.2020.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen