Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rückschlag für Mainz gegen Augsburg (ARD; Julia Metzner)
abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Inhalt

Sonntagsspiele der Bundesliga Mainz in Abstiegsgefahr – Leverkusen rettet wichtigen Punkt

Mainz unterliegt Augsburg 0:1 und bleibt damit in Abstiegsgefahr. Leverkusen spielt gegen das kriselnde Schalke nur 1:1.

Nach dem 2:0-Sieg in Frankfurt erlitt Mainz, das seit der Saison 2009/10 ununterbrochen der 1. Bundesliga angehört, einen neuerlichen Rückschlag. Während Gegner Augsburg den Ligaerhalt nunmehr praktisch sichergestellt hat, beträgt Mainz' Reserve auf die Plätze 16 und 17 nur 3 Punkte.

Augsburgs Siegestor erzielte Florian Niederlechner schon nach 43 Sekunden. Von den 3 Schweizern in den beiden Mannschaften spielte nur Augsburgs Ruben Vargas von Anfang an. Stephan Lichtsteiner blieb auf der Ersatzbank, während Edimilson Fernandes bei Mainz eingewechselt wurde.

Schalke zum 13. Mal ohne Sieg

Schalke, das im Herbst eine Zeitlang der damals dichten Spitzengruppe angehört hatte, hat das Siegen verlernt. Das 1:1 daheim gegen Bayer Leverkusen bedeutete das 13. Spiel in Folge ohne Sieg (neuer Klubrekord).

Nach einem von Daniel Caligiuri verwerteten Penalty führte Schalke eine halbe Stunde lang, bis es nach 81 Minuten den Ausgleich hinnehmen musste. Damit rettete Leverkusen einen wichtigen Punkt im Kampf um einen Champions-League-Platz.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen