Zum Inhalt springen

Header

Video
Nagelsmann: «Gegen Bayern braucht es positiven Ekel»
Aus Sport-Clip vom 08.02.2020.
abspielen
Inhalt

Spitzenkampf in der Bundesliga 5 Fragen vor Bayern - Leipzig

Am Sonntagabend kommt es in München zum Duell zwischen Leader Bayern und Verfolger Leipzig. Die Ausgangslage ist prickelnd.

Bestätigen sich die Formkurven?

Dank 6 Siegen in Folge hat Bayern München die Tabellenführung in der Bundesliga übernommen. Das 4-Punkte-Polster von Wintermeister RB Leipzig auf die Münchner ist nach einer Niederlage und einem Remis hingegen dahin. Nach dem 2:2 am vergangenen Wochenende gegen Gladbach liegt das Team von Coach Julian Nagelsmann mit einem Zähler Rückstand auf die Bayern neu auf Platz 2. Nachdem Leipzig am Dienstag im Pokal an Frankfurt gescheitert war, bezwangen die Münchner tags darauf Hoffenheim 4:3.

Video
Bayern-Coach Flick vor dem Spitzenkampf
Aus Sport-Clip vom 08.02.2020.
abspielen

Lewandowski oder Werner?

In München treffen am Sonntag die beiden besten Torjäger der laufenden Saison aufeinander. Bayerns Robert Lewandowski kommt nach 20 Spieltagen auf sagenhafte 22 Treffer. Leipzigs Timo Werner hat seinerseits schon 20 Tore auf dem Konto. Zuletzt skorte der 23-Jährige aber in 3 aufeinanderfolgenden Partien nicht (2 Mal Liga, 1 Mal Pokal). «Wir müssen in jeglicher Hinsicht lernen, was es heisst, oben zu stehen», gab sich Werner jüngst im kicker selbstkritisch.

Robert Lewandowski und Timo Werner.
Legende: Duellieren sich um die Torjägerkanone Robert Lewandowski und Timo Werner. imago images

Müllert es wieder?

Thomas Müller schien seinen Zenit längst überschritten zu haben. Coach Carlo Ancelotti verbannte ihn ebenso auf die Ersatzbank wie Nachfolger Niko Kovac. Viel Lärm gab es auch um seine Ausbootung im Nationalteam. Seit Hansi Flick Anfang November übernahm, ist alles anders. Müller ist wieder erste Wahl. In zuletzt 10 Meisterschaftsspielen gelangen im 5 Tore und 8 Vorlagen. Folgt gegen Leipzig der nächste Streich des 30-Jährigen?

Was schreibt Matthäus am Montag?

Bayern-Legende Lothar Matthäus gibt in seiner Funktion als TV-Experte und Kolumnist immer wieder Prognosen ab. Nicht immer liegt er richtig. In der letzten Saison prophezeite er vor der Rückrunde fälschlicherweise Borussia Dortmund als Meister. Stattdessen machten die Bayern zum 7. Mal in Folge das Rennen. Und auch in dieser Spielzeit sah er sich gezwungen, seine Aussagen zu revidieren:

Die Gegner haben die Angst und die Ehrfurcht vor Bayern München verloren. Selbst wenn Mannschaften in Rückstand geraten, glauben sie noch an einen Sieg und einige schaffen das auch.
Autor: Matthäus am 10.12.2019
Stand jetzt sind sie [Leipzig] der Top-Favorit auf die Meisterschaft.
Autor: Matthäus am 14.01.2020
Leipzig spielt in der Rückrunde bisher ohne Kopf und klares Konzept. Das sieht mir nach einer klaren Sache für den FCB aus.
Autor: Matthäus am 04.02.2020

Schlägt der Star-Frisör wieder zu?

Nach der 0:2-Niederlage gegen Frankfurt in der Meisterschaft vor 2 Wochen kam erstmals Unruhe auf bei den Leipzigern. Am Abend vor dem Spiel hatte die Mannschaft den englischen Star-Frisör Sheldon Edwards ins Teamhotel einfliegen lassen, insgesamt 9 Spieler liessen sich frisieren.

«Wenn du diesen Weg gehst, ist es bis zum Goldsteak nicht mehr weit», kommentierte Ex-Coach Ralf Rangnick (aktuell «Head of Sport and Development Soccer» bei Red Bull) in Anspielung auf den einstigen Steak-Eklat um Franck Ribéry. Rangnick geriet Anfang Woche selbst in die Schlagzeilen. Medien berichteten, er werde im Sommer Sportdirektor bei der AC Milan. Die Italiener dementierten. «Kann aber noch kommen», meinte Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 04.02.2020, 22:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Internationale LigenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen