Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Spitzenkampf in Mailand Setzt Juventus Turin seine Aufholjagd auch gegen Inter fort?

Juventus Turin ist am Sonntag zu Gast bei Inter Mailand. Für die Turiner ist es die zweite Reise in die lombardische Hauptstadt innert 10 Tagen.

Cristiano Ronaldo strebt mit Juventus Turin den nächsten Sieg an
Legende: Strebt mit Juventus Turin den nächsten Sieg an Cristiano Ronaldo imago images

Nach dem 3:1-Sieg gegen die AC Milan haben die Turiner die Möglichkeit, sich endgültig im Titelkampf zurückzumelden. Die Chancen dazu stehen gut.

Inter taumelt

Der Motor des Tabellenzweiten Inter ist zuletzt ins Stocken geraten. Nach 8 Siegen in Serie gaben die Mailänder gegen Sampdoria (1:2) und gegen die AS Roma (2:2) Punkte ab. Juventus Turin hingegen reist mit 3 Siegen in Serie im Gepäck nach Mailand.

Corona-Fälle bei Milan und Napoli

Der Serie-A-Leader AC Milan muss bis auf weiteres ohne Hakan Calhanoglu und Theo Hernandez auskommen. Der türkische Spielmacher und der französische Aussenverteidiger wurden positiv auf Corona getestet. Die Tests seien am Samstag bei der gesamten Mannschaft gemacht worden, teilten die Rossoneri mit. Calhanoglu und Hernandez hätten keine Symptome gezeigt und befänden sich in häuslicher Quarantäne. Bei Napoli schlug derweil ein Test bei Fabian Ruiz an.

Lukaku gegen Ronaldo

Beim Spitzenkampf treffen die besten Torschützen der Liga aufeinander. Cristiano Ronaldo steht bei 15, Romelu Lukaku bei 12 Saisontreffern. Der bullige Belgier blieb zuletzt jedoch zum ersten Mal in dieser Saison 2 Spiele ohne Treffer. Gegen Juventus dürfte es nicht einfacher werden. Die Turiner stellen die beste Abwehr der Liga.

Müde Beine?

Beide Teams standen bereits unter der Woche im Cup im Einsatz. Sowohl Inter (2:1 gegen Florenz) als auch Juventus (3:2 gegen Genoa) mussten in die Verlängerung. Wer erholt sich bis zum Spitzenkampf am besten von den Strapazen?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen