Zum Inhalt springen

Header

Dawson (verdeckt) erzielt für die Spurs in der 33. Minute das 1:0.
Legende: Das Eigentor zum 1:0 Dawson (verdeckt) erzielt für die Spurs in der 33. Minute das 1:0. Reuters
Inhalt

Internationale Ligen Spurs nur mit 1:1 – Leicester vor der Sensation

Leicester City hat 3 Runden vor Schluss der Premier-League-Saison mehr als eine Hand am Meisterpokal. Weil Verfolger Tottenham gegen West Bromwich nur remis spielte, beträgt die Reserve des Überraschungsteams nun schon 7 Punkte.

7 Punkte Reserve bei 3 noch ausstehenden Runden – das kann für Leicester City fast nicht mehr schief gehen. Die Sensations-Equipe von Claudio Ranieri braucht aus den letzten 3 Partien maximal noch einen Sieg, um sich erstmals in der Klubgeschichte den Meistertitel in England zu sichern.

Zu wenig aus der Überlegenheit gemacht

Verfolger Tottenham Hotspur bot sich im Montagabendspiel gegen West Bromwich Albion die Gelegenheit, den Rückstand wieder auf 5 Punkte zu reduzieren. Doch die Londoner machten zu wenig aus ihrer drückenden Überlegenheit in den ersten 60 Minuten.

Das einzig Zählbare war ein Eigentor durch Craig Dawson (33.). Daneben trafen die «Spurs» dreimal die Torumrandung. So glich ausgerechnet Unglücksrabe Dawson in der 73. Minute mit einem Kopfball aus.

Die Spieler von Leicester dürften es am TV mit grosser Freude registriert haben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco , Spiez
    Ich zitterte vor dem Live-Ticker, wie schon lange nicht mehr. 7 Punkte!! Die Sensation in England überhaupt (vielleicht noch die Blackburn Rovers 1993) ist beinah Tatsache. Läääster Siddi !!
    1. Antwort von Remo Nydegger , Zürich
      Wohl eher "Lestah Citeh". ;)
  • Kommentar von Maurice Lottenbach , Adligenswil
    Vardy is having a party!!!Lets go Foxes!!!
  • Kommentar von Franz Huber , Zürich
    Da haben die Nerven geflattert bei den Spurs. But all credit to West Brom, dass sie so engagiert mitgespielt haben, obwohl es für sie eigentlich nichts zu gewinnen gab. Nachdem es in der ersten Hälfte noch nach einer klaren Sache für Tottenham ausgeschaut hat. Jetzt reicht bereits ein Heimsieg gegen Everton für die Foxes.