Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Matthias Zimmermann bejubelt sein Tor gegen Würzburg.
Legende: Nicht aufzuhalten Stuttgart (mit Torschütze Matthias Zimmermann) startete in der 2. Liga durch. Imago
Inhalt

Internationale Ligen Stuttgart und Hannover wieder erstklassig – CL-Ticket für ManCity

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 haben den direkten Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga realisiert. Braunschweig bestreitet die Relegation gegen Wolfsburg. Und: In England löste ManCity das CL-Ticket.

Stuttgart und Hannover sind zurück im Oberhaus. Die beiden Traditionsklubs machten am 34. Spieltag der 2. Bundesliga den direkten Wiederaufstieg perfekt. Der VfB schlug Würzburg mit 4:1 und schloss die Saison auf Platz 1 ab. Hannover hielt mit einem 1:1 in Sandhausen Braunschweig auf Distanz. Braunschweig ist damit Gegner von Wolfsburg in der Relegation (25. und 29. Mai).

Auch am anderen Ende der Tabelle ist alles klar: Neben Karlsruhe steigt Würzburg ab. 1860 München muss nach 2 späten Gegentreffern in Heidenheim (86./94.) in die Relegation gegen Jahn Regensburg, den Dritten der 3. Liga.

In England blieb am letzten Spieltag auf den Plätzen 3 bis 5 alles beim Alten, weil ManCity, Liverpool und Arsenal ihre abschliessenden Spiele klar gewannen. City löste damit das direkte CL-Ticket, während die «Reds» in die CL-Quali müssen. Arsenal muss sich mit der Europa League trösten. Die «Gunners» verpassten den Einzug in die «Königsklasse» erstmals seit 20 Jahren wieder.

Eine eindrückliche Serie geht zu Ende