Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Stuttgarts Zittern geht weiter

Der VfB Stuttgart hat im Abstiegskampf eine Vorentscheidung verpasst. Die Schwaben kamen zum Auftakt der 32. Bundesliga-Runde bei Hannover trotz Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus. In der Serie A hat Roma immer noch theoretische Chancen auf den Titel.

Huub Stevens.
Legende: Unsicher Stuttgart-Trainer Huub Stevens muss weiter um den Ligaverbleib bangen. Keystone/Archiv

Stuttgart ist nach dem Remis in Hannover weiterhin Tabellen-15. mit 32 Punkten. Das Polster auf den Relegationsplatz - derzeit von Hamburg belegt - beträgt neu 5 Zähler, kann aber am Wochenende auf 2 Punkte schrumpfen.

Derweil entspannt sich die Lage bei den Niedersachsen - trotz des schwachen Heim-Auftritts gegen die Schwaben. Bei 9 Punkten Vorsprung auf Platz 16 ist der direkte Abstieg abgewendet.

Serie A: Roma hofft weiter

Die AS Roma hat in der Serie A noch immer theoretische Chancen auf den Titel. Am 35. Spieltag kamen die Hauptstädter zu einem 2:0-Erfolg gegen Milan und verkürzten den Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin auf vorerst 5 Punkte. Für die Römer trafen Miralem Pjanic (43.) und Gervinho (65.).

Die «Alte Dame» aus Turin hat am Montag bei Sassuolo aber die Möglichkeit, das Polster wieder auf 8 Zähler zu vergrössern und für eine Vorentscheidung zu sorgen.