Tolles Pedro-Debüt bei Chelsea-Sieg

Chelsea hat in der Premier League am 3. Spieltag den 1. Saisonsieg eingefahren. Beim turbulenten 3:2-Sieg der «Blues» gegen West Bromwich Albion feierte Neuzugang Pedro Rodriguez einen geglückten Einstand.

Pedro. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Feierte ein gelungenes Debüt bei Chelsea Pedro. Reuters

Pedro Rodriguez, der vor wenigen Tagen für 28 Millionen Euro vom FC Barcelona an die Stamford Bridge gewechselt war, eröffnete das Skore in der 22. Minute. Die weiteren Treffer für Chelsea erzielten Diego Costa (30.) und Cesar Azpilicueta (42.).

In der 14. Minute war West Broms James Morrison mit einem Foulelfmeter an Chelsea-Keeper Thibault Courtois gescheitert. Morrison (35./59.) gelangen später die Anschlusstreffer. In der 54. Minute sah Chelsea-Ikone John Terry nach einer Notbremse die rote Karte.

City setzt seinen Lauf fort

Leader Manchester City hat sich auch gegen Everton keine Blösse gegeben. Die «Citizens» siegten nach Toren von Aleksandar Kolarov und Samir Nasri mit 2:0.

Damit hat das Team von Manuel Pellegrini nun neun Premier-League-Siege in Folge auf dem Konto. Für Everton war es die erste Niederlage dieser Saison. Am Montag hat Liverpool die Chance, mit einem Sieg bei Arsenal zumindest nach Punkten mit dem Tabellenführer gleichzuziehen.