Zum Inhalt springen

Header

Video
Arsenal gewinnt den FA Cup
Aus Sport-Clip vom 01.08.2020.
abspielen
Inhalt

Trainer Arteta feiert 1. Titel Dank Doppelpack von Aubameyang: Arsenal dreht FA-Cup-Final

Arsenal mit Granit Xhaka gewinnt das Londoner Derby im FA-Cup-Final gegen Chelsea mit 2:1.

Für Arsenal mit Granit Xhaka nimmt eine verkorkste Saison ein versöhnliches Ende. Im leeren Wembley-Stadion feierten die «Gunners» ihren 14. Pokalsieg und bauten ihren Rekord damit aus. Der Titel ist für den Meisterschafts-8. deshalb besonders wertvoll, weil er nun doch in der Europa League spielen darf.

Für Arsenal-Coach Mikel Arteta ist es der 1. Titel als Trainer. Gleiches blieb Chelsea-Coach Frank Lampard in seiner Debütsaison verwehrt.

Aubameyang mit Doppelpack

Mann des Spiels für Arsenal war Pierre-Emerick Aubameyang mit 2 Treffern. Der Stürmer glich das Spiel per Foulelfmeter (28.) aus und sorgte in der 2. Halbzeit mit einem sehenswerten Lob für die Entscheidung (67.). Zuvor hatte Christian Pulisic Chelsea bereits in der 5. Minute in Führung gebracht.

Matchwinner Pierre-Emerick Aubameyang und Kollegen.
Legende: Dürfen den Pokal stemmen Matchwinner Pierre-Emerick Aubameyang und Kollegen. Keystone

Chelsea konnte nach dem 1:2 nicht mehr reagieren, auch weil Mateo Kovacic in der 73. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste. Beide gelben Karten kassierte er nach Fouls an Xhaka. In der 14-minütigen Nachspielzeit verloren die Blues mit Pedro einen weiteren Mann. Der Spanier erlitt eine Schulterverletzung.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.