Zum Inhalt springen
Inhalt

Trotz Ronaldo-Meilenstein Erste Punktverluste von Juventus

Serienmeister Juventus spielte daheim gegen Genoa trotz Ronaldo-Treffer nur 1:1. Die AS Roma unterlag überraschend SPAL Ferrara.

Fussballspieler
Legende: Gemischte Gefühle Ronaldo trifft, siegt aber nicht. Keystone

Cristiano Ronaldo hat seiner Karriere einen weiteren Meilenstein hinzugefügt. Der Portugiese erreichte als erster Spieler 400 Treffer in 3 der 5 grössten europäischen Ligen. Gegen Genua musste er den Ball nur noch ins verlassene Tor einschieben (18.).

Die Freude von Ronaldo und Juventus wurde in der 67. Minute getrübt, als der gebürtige Brasilianer Daniel Bessa den Spielverlauf mit dem 1:1 auf den Kopf stellte. Erster Verfolger von Juventus Turin bleibt Napoli, das in Udine 3:0 gewonnen hat.

Die Roma blamiert sich

Die AS Roma kann nach dem Remis von Juventus aufatmen. Der Startrekord von 10 Siegen (2013/14) bleibt dem Klub erhalten. Ansonsten brachte die 9. Runde nichts Positives für die Römer, die nach 4 Siegen in Folge einen überraschenden Rückschlag kassierten.

Der Champions-League-Teilnehmer unterlag daheim SPAL Ferrara mit 0:2. Erst zum 2. Mal in dieser Saison gelangen SPAL, das auf den angeschlagenen Johan Djourou verzichten musste, 2 Tore in einem Spiel.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.