Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Übersicht 1. Runde DFB-Pokal Frankfurt bleibt bei Glasner-Debüt blamabel hängen

Nach Greuther Fürth scheidet auch Eintracht Frankfurt in der 1. Runde des DFB-Pokals vorzeitig aus.

Waldhof Mannheims Marcel Seegert.
Legende: Bejubelt den Treffer zum 1:0 Waldhof Mannheims Marcel Seegert (Mitte). imago images

Das Pflichtspieldebüt von Oliver Glasner als Trainer von Eintracht Frankfurt ist nach einer unterirdischen Vorstellung seiner neuen Schützlinge gründlich in die Hose gegangen. Der Bundesligist blamierte sich in der 1. Runde des DFB-Pokals mit einem 0:2 beim Drittligisten Waldhof Mannheim – und war mit dem Ergebnis noch gut bedient.

Marcel Seegert (48.) und Joseph Boyamba (52.) trafen im Südwestduell für die Mannheimer. Eintracht-Abwehrchef Martin Hinteregger wurde zu allem Überfluss mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen (62.).

Zahlreiche Bundesligisten mit Mühe

Viel Mühe hatte auch Wolfsburg, das gegen den Viertligisten Preussen Münster 3:1 nach Verlängerung gewann – und dennoch bangen muss (siehe Box unten). Der 1. FC Köln (4:2 bei Carl Zeiss Jena) und Mainz 05 (8:7 gegen Elversberg) führten die Entscheidungen gar in dramatischen Penaltyschiessen herbei. Mit Ach und Krach lösten Urs Fischers Union Berlin (1:0 bei Türkgücü München), Freiburg (1:0 gegen Würzburg) und Hertha (1:0 in Meppen) bei Drittligisten ihre Pflichtaufgaben in 90 Minuten.

Wolfsburg droht Ungemach wegen Wechselfehler

Box aufklappenBox zuklappen

Der 3:1-Sieg Wolfsburgs gegen Preussen Münster steht nach einem peinlichen Wechselfehler des neuen Trainers Mark van Bommel auf der Kippe. Nach drei Wechseln in der regulären Spielzeit vollzog der Niederländer weitere drei in der Verlängerung. Das erlauben die Statuten des DFB jedoch nicht. «Während des Spieles dürfen fünf Spieler ausgetauscht werden. Eine darüber hinaus gehende zusätzliche Auswechslung bei Spielen mit Verlängerung ist nicht zulässig», heisst es in den Durchführungsbestimmungen. Preussen Münster legte Protest ein. Ob das Team von Kevin Mbabu, Renato Steffen und Admir Mehmedi den Sprung in die 2. Runde dadurch doch noch verpasst, ist offen.

Audio
Frankfurt-Trainer Glasner zum blamablen Ausscheiden (ARD: Ann-Kahtrin Rose)
01:45 min
abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen