Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Viertelfinal im DFB-Pokal Rot-Weiss Essen: Geht die Reise des Riesentöters weiter?

Rot-Weiss Essen kämpft gegen Holstein Kiel um den Sprung in den Pokalhalbfinal – und darf als Favoritenschreck durchaus träumen.

Jubel Rot weiss essen
Legende: Jubelt er auch gegen Holstein Kiel? RWE-Stürmer Simon Engelmann. Keystone

Rot-Weiss Essen hat mit Arminia Bielefeld (1. Runde) und Bayer Leverkusen (Achtelfinal) bereits zwei Bundesligisten aus dem DFB-Pokal geworfen. Nun empfängt der Favoritenschreck am Mittwoch im Viertelfinal den Zweitligisten Holstein Kiel.

Mit einem Sieg stünde RWE als erst zweiter Viertligist in der Runde der letzten Vier, nur der 1. FC Saarbrücken hatte das im vergangenen Jahr schon mal geschafft. Just vor dem kapitalen Spiel ist bei Essen jedoch eine beeindruckende Serie gerissen: Am Freitag verlor das Team gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf das erste Mal nach 391 Tagen ohne Pflichtspielniederlage.

Premiere für Kiel

Klubchef Marcus Uhlig nahm die Niederlage gelassen: «Es war doch klar, dass der Tag der ersten Niederlage kommen wird.» Man habe nun ja die Gelegenheit, eine neue Serie zu starten.

Die Kieler ihrerseits könnten das erste Mal in ihrer Klubgeschichte in den Halbfinal einziehen. Es wäre die Belohnung für das vollbrachte Husarenstück in der 2. Runde, als man Titelverteidiger Bayern München aus dem Wettbewerb schoss.

Video
Archiv: Essen wirft Leverkusen aus dem DFB-Pokal
Aus Sport-Clip vom 02.02.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen