Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Wayne Rooney nicht mehr für England

Wayne Rooney hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft angekündigt. Der Stürmer von Everton ist mit 53 Toren in 119 Länderspielen der Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft.

Legende: Video Impressionen aus Rooneys Nati-Karriere abspielen. Laufzeit 1:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.08.2017.

Das 119. Länderspiel am 11. November 2016 - ein 3:0-Heimsieg in der WM-Qualifikation gegen Erzrivale Schottland - war Wayne Rooneys letzter Auftritt im Trikot des Weltmeisters von 1966.

«Eine wirklich schwere Entscheidung»

Er habe Coach Gareth Southgate über den Entschluss informiert, nachdem dieser ihn für die nächsten Partien nominieren wollte, sagte der 31-jährige Stürmer des FC Everton am Mittwoch in einer Verbandsmitteilung. «Es war eine wirklich schwere Entscheidung.»

Mit 53 Toren ist Rooney, der auf diese Saison hin von Manchester United zu Everton gewechselt hat, Englands Rekordtorschütze. Seinen letzten Treffer markierte der 31-Jährige im letztjährigen EM-Achtelfinal gegen Island, der 1:2 verloren ging.

Ein Titel mit den «Three Lions» ist Rooney allerdings verwehrt geblieben. «Das ist das einzige, was ich bereue», sagte der Stürmer: «Dass ich nie Teil einer siegreichen englischen Mannschaft bei einem grossen Turnier war.»