Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Wenn dem Goalie plötzlich der Kragen platzt

Unschöner Vorfall in der Ligue 2: Geoffrey Jourdren, Torhüter von Nancy, rächte sich bei den gegnerischen Fans für deren Beleidigungen – indem er den Ball geradeaus in die Zuschauer drosch.

Geoffrey Jourdren vom französischen Zweitligisten Nancy.
Legende: Ihm droht eine längere Sperre Geoffrey Jourdren vom französischen Zweitligisten Nancy. imago

90 Minuten lang scheint beim Spiel in der zweithöchsten französischen Liga zwischen Brest und Nancy alles normal abzulaufen. Das Heimteam gewinnt 2:1, die Spieler machen sich nach dem Schlusspfiff auf den Weg in die Kabinen – nicht aber Geoffrey Jourdren.

Kontrolle weg, Frust muss raus

Der 31-jährige Nancy-Keeper holt sich nach Spielschluss an der Seitenlinie einen Ball und läuft in Richtung Fanblock von Brest. Aus kürzester Distanz kickt Jourdren den Ball in die Zuschauer und stolziert anschliessend gelassen davon.

Das Fass zum Überlaufen brachten Beleidigungen der Brest-Fans mit dem Ziel, den Goalie zu provozieren. Nachdem dieser seinem Frust freien Lauf liess, stürmten einige wutentbrannte Anhänger das Feld. Jourdren wurde glücklicherweise aber geschützt.

Nichtsdestotrotz droht dem Nancy-Hintermann nach seinem Ausraster eine längere Sperre. Vom Schiedsrichter erhielt er nach Schlusspfiff die direkte rote Karte.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.