Widmer glänzt als Vorbereiter bei Udinese-Sieg

Silvan Widmer kommt bei Udinese immer besser in Fahrt: Der 21-jährige Aargauer bereitete beim 4:2-Sieg über Parma zwei Treffer vor.

Silvan Widmer nimmt Ball an. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In Form Auch dank Silvan Widmer liegt Udinese auf Rang 3. Imago

Silvan Widmer hatte bei 3 der 6 Toren seine Füsse im Spiel. Zunächst bereitete der 21-Jährige die 2:1 Führung durch Antonio di Natale vor (28. Minute). Kurz vor der Pause stand der Aargauer jedoch auch am Ursprung des zweiten Gegentreffers, als er einen Elfmeter verschuldete, den Antonio Cassano verwandelte.

Wieder eine wichtige Vorlage

Nach 58 Minuten machte er seinen Fauxpas aber wieder gut. Der 21-Jährige bediente Tomas Heurtaux, der die Hereingabe Widmers zum vorentscheidenden 3:2 verwertete. Bereits beim 1:0-Sieg über Lazio Rom im letzten Meisterschaftsspiel hatte Widmer die entscheidende Vorlage geleistet. Nach dem 4. Sieg im 5. Spiel liegt Udinese nun auf dem 3. Tabellenrang.

Palermo weiter sieglos

Auch bei Palermo spielte mit Michel Morganella ein Schweizer über die gesamte Spieldauer - aber ohne Erfolg. Gegen Lazio Rom resultierte zuhause ein 0:4. Damit wartet der sizilianische Klub nach 5 Runden und 3 Remis weiter auf den ersten Vollerfolg.