Zum Inhalt springen

Header

Bastian Schweinsteiger an der Medienkonferenz.
Legende: Präsentation Schweinsteiger an der Medienkonferenz in Chicago. Keystone
Inhalt

Internationale Ligen Wird Schweinsteiger nochmals Weltmeister?

Seit Dienstag ist Bastian Schweinsteiger bei seinem neuen Klub Chicago in den USA. Bei seiner ersten Medienkonferenz machte der Deutsche Bekanntschaft mit einem eher mässig fussball-kundigen Journalisten.

Der «Fussballgott», wie auf einem grossen roten Plakat zu lesen war, wurde bereits am Dienstagabend am Flughafen von Chicago von vielen Fans begeistert empfangen.

An der Medienkonferenz am Mittwoch sprach Schweinsteiger über seine Pläne in der Major League Soccer:

  • «Ich freue mich auf jedes einzelne Spiel»
  • «Ich habe noch sehr viel zu geben»
  • «Ich weiss, dass ich ein Schlüsselspieler sein werde, und ich will mich hier voll reinhängen.»

Doch dann leichte Verlegenheit beim Deutschen: Ein Journalist stellte tatsächlich die Frage, ob der WM-Titel mit Chicago möglich sei. Schweinsteigers Antwort ist dann aber an Coolness fast nicht zu übertreffen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thierry Gerber  (klarer & nachvollziehbarer Kommentar)
    Klar, es ist ein peinlicher und in diesem Falle ein grober Schnitzer des Journalisten, aber seid ihr schonmal an so einer grossen Medienkonferenz gewesen? Wenn man da drankommt, um eine Frage zu platzieren, muss man voll bereit sein. Die Nervosität schiesst einem ins Blut. Da kann so was schonmal passieren.
  • Kommentar von Thomas Streb  (dontom)
    "Weltmeister Schweinsteiger": Gut, dass es immer wieder auch Nachrichten zum Schmunzeln gibt!! - Ein guter Kontrapunkt zur Weltuntergangsstimmung auf unserer Welt: Eisschmelze der Pole / Klima, Brexit, "Wahlkampf" Türkei, Krieg und Leid im Nahen Osten.
    1. Antwort von E. Schönbächler  (E. Schönbächler, Einsiedeln)
      Ich gehe mit Ihnen einig. Nur Brexit gehört nicht auf diese Liste.