Zum Inhalt springen

Header

Oje
Legende: Oje Arsenal-Captain Laurent Koscielny kann gar nicht mehr zuschauen. Imago
Inhalt

Internationale Ligen Xhaka und Arsenal chancenlos

Die «Gunners» kassieren bei Liverpool eine empfindliche 0:4-Niederlage. Shaqiris Stoke erreicht gegen West Bromwich nach Rückstand immerhin ein 1:1. In Italien siegte Ricardo Rodriguez mit Milan ohne zu glänzen.

Arsenal steckt in England nach drei Spieltagen bereits in arger Bedrängnis: Nach dem 0:1 gegen Stoke City verloren die «Gunners» nun auch in Liverpool – und das gleich 0:4. Granit Xhaka spielte durch, konnte aber kaum Akzente setzen. Für Liverpool trafen Roberto Firmino (17.), Sadio Mané (40.), Mohamed Salah (57.) und Daniel Sturridge (77.). Arsenal liegt nur auf Platz 16.

Immerhin einen Punkt sicherte sich Stoke City beim noch ungeschlagenen West Bromwich. Peter Crouch glich in der 77. Minute zum 1:1 aus. Xherdan Shaqiri zeigte nach seiner ausgeheilten Zerrung ein ansprechendes Comeback.

Rodriguez mit konsternierter Miene im Milan Dress.
Legende: Konnte beim Heimdebüt nicht überzeugen Ricardo Rodriguez EQ Images

In der italienischen Serie A kam Ricardo Rodriguez mit der AC Milan zu einem knappen 2:1-Sieg gegen Cagliari. Der Nati-Verteidiger zeigte beim Heimdebüt im San Siro wie das gesamteTeam eine schwache Leistung und verlor viele Zweikämpfe in der Defensive.

Bei Udineses 2:3-Niederlage gegen Aufsteiger SPAL Ferrara sass Valon Behrami 90 Minuten lang auf der Bank.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Muster  (Hans Muster)
    Wie schon gegen Stoke spielte Xhaka erneut grauenhaften Fussball. Er läuft zwar, versucht aber nur Passwege zu zustellen und flüchtet vor dem 1 gegen 1. Man sieht das Xhaka diese Saision versucht den Rythmus zu bestimmen, dabei leider 3 Spiele mit mind. 3 haarsträubenden Fehler. Das passt im Moment gar nicht, auch auf anderen Positionen. Bei Shaqiri ist mir das ständige lamentieren aufgefallen, defensiv erneut unsichtbar. Kann nur besser werden!
    1. Antwort von Ilse König  (königin)
      "....dabei leider 3 Spiele mit mind. 3 haarsträubenden Fehler"...
    2. Antwort von Hans Muster  (Hans Muster)
      Ja undeutlich geschrieben. In jedem der letzten drei BPL Spielen mindestens ein riesen Patzer.