Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Steven Zuber (links) und Andrej Kramaric (Mitte).
Legende: Trugen entscheidend zu Hoffenheims Sieg bei Steven Zuber (links) und Andrej Kramaric (Mitte). Keystone
Inhalt

Internationale Ligen Zuber bei Hoffenheims Sieg mit Assist

Hoffenheim feiert im Kampf ums europäische Geschäft einen wichtigen 3:1-Sieg bei Hertha BSC. Steven Zuber liefert die Vorlage zum vorentscheidenden 2:1.

Hoffenheim bleibt auf Champions-League-Kurs und verdrängt Dortmund zumindest für einen Tag von Rang 3. Die Kraichgauer gewannen bei Hertha BSC verdient mit 3:1 und haben schon 8 Punkte Vorsprung auf Berlin.

Die Hausherren gingen zwar durch einen Weitschuss von Peter Pekarik (32.) in Führung, aber noch vor der Pause erzielte Andrej Kramaric per Handelfmeter das 1:1. In der 76. Minute war er Niklas Süle, der aus der Distanz für Hoffenheims 2:1 besorgt war. Das Zuspiel kam dabei von Steven Zuber. Kurz vor Schluss stellte Kramaric mit seinem zweiten Tor des Abends das 3:1 sicher.

Wieder Berliner Abwärtstrend

Hertha spielte in den letzten 30 Minuten in Unterzahl, nachdem Maximilian Mittelstädt Gelb-Rot gesehen hatte. Auch in dieser Saison scheint dem Hauptstadt-Klub auf der Zielgeraden der Saison die Luft auszugehen. Mit 40 Punkten und Rang 5 haben die Berliner nur noch die Europa League im Blick.