Zum Inhalt springen

Header

Steven Zuber jubelt nach seinem ersten Bundesliga-Treffer für Hoffenheim.
Legende: Starker Auftritt Steven Zuber jubelt nach seinem ersten Bundesliga-Treffer für Hoffenheim. Imago
Inhalt

Internationale Ligen Zuber, der neue Spielmacher von der Ersatzbank

16 Schweizer Spieler standen am vergangenen Wochenende beim Bundesliga-Auftakt in der Startformation ihrer Teams. Etwas überraschend auch Steven Zuber bei Hoffenheim. Der Mittelfeldspieler bedankte sich mit einem starken Auftritt und verdiente sich damit ein Sonderlob seines Trainers.

Wird Steven Zuber zum neuen Spielmacher bei Hoffenheim? Etwas überraschend schloss der Winterthurer gegen Leverkusen die Lücke auf der «Zehn», die Roberto Firmino mit seinem Wechsel hinterlassen hat.

Er muss sein unglaubliches Tempo ins Spiel bringen, dann ist das ein klasse Spieler.
Autor: Markus GisdolTrainer TSG Hoffenheim

Zuber jedenfalls zahlte das Vertrauen nach weniger als 5 Minuten zurück. Nach einem blitzschnellen Antritt brachte er sein Team in Führung. Der Mittelfeldspieler war sich aber auch nicht zu schade, Defensivarbeit zu verrichten.

Mit seiner starken Leistung verdiente sich Zuber nicht nur den ersten Bundesliga-Treffer, sondern auch ein Sonderlob von Trainer Markus Gisdol: «Er spielt aggressiv gegen den Ball und gradlinig in Ballbesitz», sagte Gisdol gegenüber dem kicker. «Er muss sein unglaubliches Tempo ins Spiel bringen, dann ist das ein klasse Spieler.»

Wenn er so trainiert und spielt, geht kein Weg an ihm vorbei.
Autor: Markus GisdolTrainer TSG Hoffenheim

Nur 5 Mal schaffte es Zuber in seiner ersten Saison bei Hoffenheim in die Startformation. Das Lob seines Trainers ist ein deutliches Zeichen, dass der 24-Jährige ab jetzt mehr Verantwortung übernehmen dürfte. Die Chancen stehen jedenfalls gut, dass Zuber auch am Samstag gegen Bayern München wieder von Anfang an auf dem Feld stehen wird. Für Trainer Markus Gisdol jedenfalls ist klar: «Wenn er so trainiert und spielt, geht kein Weg an ihm vorbei.»

Video
Fussball: Der 1. Bundesliga-Treffer von Steven Zuber
Aus sportaktuell vom 15.08.2015.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 15.08.2015 22:20 Uhr.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pesche kurzig , bern
    andreas nobel sie haben absolut keine ahnung von fussball! Weil zuber 1 tor macht ist er besser als der wohl beste 6er der buli?
  • Kommentar von Kai Ahnig , Swiss
    Du bist kein wirklicher Fussballkenner Andreas Nobel, sonst würdest du diese Aussage nicht machen! Granit ist zum 2.besten Mittelfeldspieler der BULI gewählt worden! Dich stört doch nur sein Nachnahme!
  • Kommentar von Andreas Nobel , Zürich
    Lieber Steven Zuber in der Nati als Kartensammler Xhaka.