Zum Inhalt springen
Inhalt

2:4-Pleite nach 2:0-Führung Portugal begräbt die EM-Träume der Schweizer U21

Legende: Video Portugal dreht Partie gegen die Schweiz abspielen. Laufzeit 02:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.03.2018.
  • Die Schweizer U21 unterliegt Portugal in der EM-Qualifikation zuhause mit 2:4.
  • Das Ensemble von Coach Mauro Lustrinelli führt zur Pause 2:0, gibt den Vorsprung aber noch aus der Hand.
  • Aufgrund der Niederlage hat die SFV-Auswahl kaum mehr Chancen auf die Endrunden-Teilnahme.

14 Minuten: So lange brauchten die Portugiesen, um einen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung zu verwandeln. Allerdings wäre dies kaum ohne Mithilfe der Schweiz möglich gewesen:

  • 50. Minute: Heriberto Tavares kommt im Schweizer Sechzehner unbedrängt und aus kürzester Distanz zum Abschluss – der Anfang der Aufholjagd.
  • 57. Minute: Nur 7 Zeigerumdrehungen später zappelt der Ball erneut im Schweizer Tor. Ein Distanzschuss von André Horta wird vom Schweizer Stefan Knezevic noch entscheidend abgelenkt – 2:2.
  • 64. Minute: Nach einem stehenden Ball der Portugiesen stimmt die Abstimmung der Schweizer im eigenen Sechzehner überhaupt nicht. Jordan Lotomba haut über den Ball – Joao Felix ist zur Stelle und macht die Wende perfekt.

Der Leistungsabfall der Schweizer war umso überraschender, als die SFV-Auswahl in den ersten 45 Minuten das Geschehen über weite Strecken im Griff gehabt hatte.

2:0-Führung reicht nicht

Sow brachte die Elf von Interims-Coach Mauro Lustrinelli mit einem Fernschuss früh in Führung (4.). Gut 10 Minuten vor der Pause konnte Eray Cümart bei seinem Debüt für die U21 gar auf 2:0 erhöhen. Doch der Vorsprung sollte nicht reichen.

Die Niederlage senkt die Schweizer Chancen auf eine EM-Teilnahme auf ein Minimum. Bei noch 3 ausstehenden Spielen beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Bosnien-Herzegowina 8 Punkte.

U21 EM-Quali, Gruppe 8

Team
Spiele
Punkte
1. Bosnien-Herzegowina
7
15
2. Portugal613
3. Rumänien
612
4. Wales
67
5. Schweiz
77
6. Liechtenstein
6
0

Sendebezug: srf.ch/sport, Webonly-Stream, 27.03.2018, 17:00 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.