Zum Inhalt springen

Header

Video
Nach Litauen ist für Widmer und die Nati vor Finnland
Aus Sport-Clip vom 29.03.2021.
abspielen
Inhalt

Auf der rechten Seite Widmer: «Nehme den Zweikampf mit Mbabu an»

Hinten rechts hat Nationaltrainer Vladimir Petkovic die Wahl zwischen Silvan Widmer und Kevin Mbabu.

Gegen Bulgarien setzte Vladimir Petkovic auf Kevin Mbabu, gegen Litauen auf Silvan Widmer. Schlecht füllte keiner die Rolle hinten rechts aus, die seit dem Rücktritt von Dauerläufer Stephan Lichtsteiner zur Disposition steht. Der 25-jährige Wolfsburger Mbabu kommt bislang auf 10 Länderspiele, der knapp 2 Jahre ältere Widmer auf 11.

TV-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Das Testspiel zwischen der Schweiz und Finnland aus St. Gallen können Sie am Mittwoch ab 20:10 Uhr auf SRF zwei mitverfolgen.

Guter Start, dürftige Leistungen

«Kevin hat generell sicher den Vorteil, dass er Woche für Woche einen höheren Spielrhythmus hat», gab Widmer am Montag Auskunft über das Duell. «Aber der Trainer beurteilt bei jedem Zusammenzug auch die aktuelle Formkurve. Der Zweikampf ist sicher da und ich nehme ihn an.»

Angenommen hat die Schweiz nach den zwei Siegen gegen Bulgarien und Litauen auch die 6 Punkte zum Start der WM-Qualifikation – auch wenn Widmer erklärte: «Wir sind mit dem Gezeigten nicht zufrieden, mit den Punkten schon. Doch wir können auf den zwei Spielen aufbauen und wissen, dass mehr in uns steckt.»

Video
Schweiz schlägt Litauen nach dürftiger Leistung
Aus Sport-Clip vom 29.03.2021.
abspielen

Letzter Test vor der Pause

Im Testspiel gegen Finnland am Mittwoch soll nun ein Schritt nach vorne gemacht werden; gegen einen Gegner, der ebenfalls nicht zur Crème de la Crème des internationalen Fussballs zählt. «Wir haben grundsätzlich den Anspruch, gegen jeden Gegner zu dominieren», so Widmer zu den hohen Zielen in der Nati. «Und vor allem gegen Gegner wie Bulgarien oder Litauen soll man auch einen Klassenunterschied sehen.»

Der Test gegen Finnland ist die letzte Partie, bevor es in der zweiten Mai-Hälfte in die unmittelbare EM-Vorbereitung geht. Ein Auftritt nach Widmers Wunsch würde da vor den beiden spielfreien Monaten gerade recht kommen.

SRF zwei, sportlive, 28.3.2021, 20:20 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Widmer lieferte eine schwache Vorstellung ab. Sehr viele Fehlpässe und Missverständnisse, unglückliches Zweikampfverhalten und viel zu langsam. Für mich ist er höchstens Notnagel auf dieser Position. Mbabu ist die bessere Alternative, wobei sich auch bei ihm Licht und Schatte zu oft abwechseln. Aber er ist noch jung und wird diese Unkonstanz abstellen.
  • Kommentar von Elia Bühler  (eli497)
    Mbabu ist um Welten besser wenn er seine Leistung wie in der Bundesliga abrufen kann. Habe das Gefühl nach seinem Wechsel in die BL konnte er seinen Spielfluss nicht mehr mitnehmen in die Nati. Bei YB hatte er noch Körner und war nicht komplett gefordert. In der BL wird von Ihm alles abverlangt. So kann er es noch nicht in die Nati mitnehmen. Denke aber das wird bald kommen.