Zum Inhalt springen

Header

Video
Spiel für die Geschichte: Die Nati schlägt Spanien
Aus Sport-Clip vom 16.06.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 16. Juni 2010 Als Fernandes die Schweiz zur Sensation gegen Spanien schoss

Mit dem 1:0-Sieg gegen Spanien sorgte die Schweiz 2010 in Südafrika für eine der grössten WM-Sensationen überhaupt.

Zum Auftakt in die WM 2010 in Südafrika bekam es die Nati mit dem amtierenden Europameister Spanien zu tun. Die Iberer gingen als haushoher Favorit in die Partie gegen die Schweiz, doch gegen den hartnäckigen Underdog gelang es ihnen zu Beginn der Partie kaum, ihr berühmtes «Tiki-Taka» aufzuziehen.

Früh in der 2. Halbzeit ereignete sich dann die entscheidende Szene: Ein weiter Abstoss von Diego Benaglio, grosse Unordnung in Spaniens Abwehr und plötzlich lag der Ball bei Gelson Fernandes. Der Walliser stocherte den Ball ins leere Tor über die Linie und brachte die Hitzfeld-Elf in Führung.

Schweiz Spanien
Legende: Ein Tor für die Geschichtsbücher Gelson Fernandes traf 2010 zum Sieg gegen Spanien. Keystone

Weltmeisterbesieger

Spanien gelang es auch in der 2. Halbzeit nicht, den Schweizer Abwehrriegel zu durchbrechen. Am nächsten kam die «Roja» dem Ausgleich nach einem Lattenknaller von Xabi Alonso. Die Nati verzeichnete bei einem Pfostenschuss von Eren Derdyiok ebenfalls noch einen Aluminiumtreffer.

Am Ende blieb es beim 1:0 für die Schweiz, die zwar in der Folge bereits in der Vorrunde ausschied, aber immerhin als einziges Team den späteren Weltmeister besiegen konnte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.