Zum Inhalt springen

Header

Video
Embolo stösst zur A-Nati
Aus sportpanorama vom 29.03.2015.
abspielen
Inhalt

Nationalmannschaft Embolo rückt ins Nati-Aufgebot nach

Breel Embolo ist am Sonntag für das Testspiel der Schweizer Nati gegen die USA nominiert worden. Der 18-jährige Stürmer ersetzt den abgereisten Blerim Dzemaili.

Für das Testspiel gegen die USA am Dienstag erhielt Breel Embolo sein erstes Nati-Aufgebot. Er rückt für Blerim Dzemaili nach, der demnächst Vater wird und bereits abgereist ist.

Fehlende Papiere eingetroffen

Video
Trainingseindrücke: «Es geht schneller»
Aus Sport-Clip vom 29.03.2015.
abspielen

Der 18-jährige Stürmer, der seit Kurzem im Besitz des Schweizer Passes ist, war von Petkovic nicht für das EM-Qualispiel gegen Estland aufgeboten worden, weil er von der FIFA noch keine formelle Spielberechtigung für Ernstkämpfe mit der Schweizer Nati besass. Diese für Testspiele zwar nicht benötigte Berechtigung ist nun eingetroffen.

Zuletzt lief Embolo bei der U21-Nati auf, wo er bei einem Test gegen Italien (0:3) kurz vor Spielende nach der zweiten gelben Karte vom Platz gestellt wurde.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Moulin , Luzern
    Warum heisst es eigentlich überall, dass Kamerung keine Doppelbürgschaften akzeptiert? Eto'o ist Kamerunisch-Spanischer Doppelbürger und Nicolas Anelka sogar Französisch-Kamerunischer Doppelbürger?
  • Kommentar von Peter , Zuger
    tut mir leid aber dieser Entscheid verstehe ich nicht !! Mit Barnetta Schwegler usw. hätte man viele tolle Spieler und dan gibt man Embolo die Chance obwohl er gegen Italien in der U21 gleich mal Gelb Rot kassiert und sowiso viel zu jung und NOCH zu Untalentiert ist man hat ja beispielsweise in der Championsleague gesehen wie oft er total neben sich stand !!!!
    1. Antwort von GC , Züri
      Ihr Text ergibt nicht viel Sinn, leider. Man kann nicht talentierter werden, man hat Talent und wird dann BESSER. Und das wird auch Embolo. Wenn er uns in 5 Jahren zum EM-Titel schiesst, motzen Sie auch nicht mehr. Ein Riesentalent, das noch reifen muss. Hopp Schwiiz!
  • Kommentar von peter graf , zollikofen
    Bitte gebt Embolo die Chance! Ich denke er könnte eine gute Alternative zu unserem Sturmduo bilden!