Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Admir Mehmedi.
Legende: Muss auf die Reise nach Georgien verzichten Admir Mehmedi. Freshfocus
Inhalt

News zur Nationalmannschaft Mehmedi reist nicht nach Georgien

  • Ohne Mehmedi nach Georgien

Die Nati muss im EM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen Georgien auf Admir Mehmedi verzichten. Der formstarke Wolfsburg-Söldner leidet an einer Erkältung und hat die Reise nicht angetreten. Bereits am Mittwoch musste er das Training auslassen. Neben Mehmedi fehlen auch die verletzten Haris Seferovic und Xherdan Shaqiri. Ob Mehmedi fürs zweite Spiel gegen Dänemark wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht klar.

  • Letztes Training in Zürich

Am Donnerstagmorgen hat die Nati im Letzigrund ihre letzte Trainingseinheit vor dem Abflug nach Tiflis abgehalten. Im Vordergrund standen dabei taktische Inhalte. Noch ist unklar, mit welchem System Vladimir Petkovic gegen Georgien spielen lassen wird. Im Training hatte er unter anderem eine Doppelspitze mit Breel Embolo und Albian Ajeti getestet.

Das Nati-Programm

Donnerstag, 21. März
15:30 Uhr: Abflug nach Tiflis
Freitag, 22. März
18:00 Uhr: Abschlusstraining
Samstag, 23. März
15:00 Uhr: Georgien - Schweiz

22:45 Uhr: Rückflug nach Basel
Montag, 25. März
16:30 Uhr: Abschlusstraining
Dienstag, 26. März
20:45 Uhr: Schweiz - Dänemark

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.