Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Erfolglose Schweizer Nati in Portugal abspielen. Laufzeit 01:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.06.2019.
Inhalt

Ruhmlose Geschichte Portugal: Bislang kein Schweizer Pflaster

An Portugal hat die Schweizer Nati kaum gute Erinnerungen – und eine ganz schlechte.

Portugal und die Schweizer Nationalmannschaft: Das ist (noch) keine Liebesgeschichte. Auf portugiesischem Boden konnte die Nati in 8 Pflichtspielen erst einmal gewinnen: In der Qualifikation zur WM 1970 siegte die Schweiz in Portugal 2:0, verpasste die Endrunde am Ende aber deutlich.

Ansonsten gab es fast nur Enttäuschungen für die Schweiz im eigentlich malerischen Westen der iberischen Halbinsel.

Pflichtspiele der Schweizer Nati in Portugal

WM-Quali 1969
Portugal - Schweiz
0:2
EM-Quali 1987
Portugal - Schweiz
0:0
WM-Quali 1989
Portugal - Schweiz
3:1
WM-Quali 1992
Portugal - Schweiz
1:0
EM 2004
Schweiz - Kroatien
0:0
EM 2004
England - Schweiz
3:0
EM 2004
Schweiz - Frankreich
1:3
WM-Quali 2016
Portugal - Schweiz
2:0

Tiefpunkt EM 2004

Eines der düstersten Kapitel war wohl die EM-Endrunde 2004 in Portugal. Mit grossen Ambitionen gestartet, musste sich die Schweiz vor der K.o.-Phase als Gruppenletzter mit einem mickrigen Punkt verabschieden.

Vor allem die 0:3-Packung gegen England und die anschliessende Spuck-Affäre um Nati-Rekordtorschütze Alex Frei bleiben wohl für immer in schlechter Erinnerung.

Alex Frei spuckt Englands Steven Gerrard in den Nacken.
Legende: Ein Bild geht um die Welt Alex Frei spuckt Englands Steven Gerrard in den Nacken. Keystone

Niederlage wird fast zum Stolperstein

Auch der starke Auftritt der Schweiz an der WM 1994 wäre beinahe von Portugal verhindert worden: In der Quali unterlag das Team von Roy Hodgson den Portugiesen auswärts 0:1 und musste in seiner Gruppe bis zum Schluss zittern.

Und jüngst musste die Schweizer Nati an der letzten WM-Quali über die mühsame Barrage gegen Nordirland. Ausschlag gab eine einzige Niederlage – in Portugal.

Am Mittwochabend muss das Team von Vladimir Petkovic im Rahmen der Nations-League-Finalrunde in Portugal ran – und will endlich mal wieder positive Schlagzeilen schreiben.

Live-Hinweis

Das Halbfinal-Spiel der Schweizer Nati gegen Portugal können Sie am Mittwoch ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 03.06.2019, 22:20

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Conti Conti  (Beat Conti)
    Die Schweiz hat die direkte Qualifikation wegen des schlechteren Torverhältnisses verpasst und nicht weil sie gegen Portugal im Rückspiel verloren hat. Jur rein hat!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ueli von Känel  (uvk)
    Die Schweizer haben viele gute Einzelkönner. Nun geht es darum, dass ihnen eine geschlossene Teamleistung gelingt. So haben sie die Chance, in Portugal zu réussieren. Die Portugiesen haben fussballerisch eher noch bessere Individualisten als die Schweizernati, neigen aber dazu, zu wenig geschlossen - als geeinte Mannschaft - aufzutreten. Dort könnten die Schweizer sie packen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Das ewige "Rückspiegel schauen" bringt so oder so nichts, würde das alles zu treffen wäre heute unsere Nati gar nicht in Portugal an diesem Nations Final Turnier! Hopp Schwiiiz!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen