Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Schweizerinnen auf WM-Kurs

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft hat auch ihr drittes Qualispiel für die WM 2015 in Kanada gewonnen. Ramona Bachmann schoss die Equipe zum 1:0-Sieg in Dänemark.

Legende: Video «Fussball: Frauen WM-Quali Dänemark - Schweiz» abspielen. Laufzeit 1:20 Minuten.
Aus sportaktuell vom 31.10.2013.

Beim 1:0-Sieg in Dänemark blieb das Team von Martina Voss-Tecklenburg wie gegen Serbien (9:0) und Island (2:0) ohne Gegentor.

Schweizerinnen noch nie an einer WM

Den siegbringenden Treffer gegen die EM-Halbfinalistinnen erzielte Ramona Bachmann in der 26. Minute nach einem Konter. Für die Schweden-Söldnerin war es der 4. Treffer in der laufenden WM-Kampagne. Der Schweizer Erfolg basierte auf einer starken defensiven Leistung. Dänemark hatte zwar mehr vom Spiel, kam aber nur selten gefährlich vor das Schweizer Tor.

Die Schweizerinnen führen die Gruppe 3 souverän vor Israel und Island an und haben gute Chancen, sich erstmals für eine WM-Endrunde zu qualifizieren.

Telegramm

Dänemark - Schweiz 0:1 (0:1)
Tor: 26. Bachmann 0:1.
Schweiz: Thalmann (Torres/It); Maritz (Wolfsburg)/46. Remund (FC Zürich), Abbé (SC Freiburg), Kiwic (FC Zürich), Kuster (Grasshoppers); Wälti (Turbine Potsdam), Moser (Hoffenheim)/78. Bernauer (Cloppenburg/De); Bürki (Bayern München), Dickenmann (Olympique Lyon), Crnogorcevic (FFC Frankfurt); Bachmann (FC Malmö)/88. Aigbogun (Basel).

Rangliste: 1. Schweiz 3/9. 2. Israel 1/3. 3. Island 2/3. 4. Dänemark 2/1. 5. Serbien 3/1. 6. Malta 1/0.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.