Zum Inhalt springen

Deutschland jubelt spät Giroud schiesst Frankreich zum Sieg

Der Weltmeister schlägt die Niederlande in der Nations League mit 2:1. Auch Dänemark holte 3 Punkte – in Bestbesetzung.

Legende: Video Frankreich schlägt «Oranje» abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.09.2018.

Drei Tage nach dem 0:0 gegen Deutschland bestimmte Frankreich das Spiel gegen die Niederlande von Beginn an. Nachdem Ryan Babel (67.) den frühen Führungstreffer durch Kylian Mbappé (14.) ausgeglichen hatte, schlug in Paris die Stunde von Olivier Giroud.

Mit einem sehenswerten Volleytor sorgte dieser eine Viertelstunde vor Schluss für die Entscheidung. Zuvor war er in 10 Spielen mit Frankreich torlos geblieben.

Legende: Video Girouds sehenswerter Volleytreffer abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.09.2018.

Dänen siegen in Bestbesetzung

Dänemark hat eine chaotische Woche mit einem Sieg abgeschlossen. In der Liga B der Nations League resultierte ein 2:0-Heimsieg gegen Wales. Christian Eriksen erzielte für die wieder in Bestbesetzung angetretenen Dänen beide Treffer.

Noch am Mittwoch war eine Ersatzmannschaft beim Test gegen die Slowakei (0:3) aufgelaufen, weil die dänischen Spieler wegen eines Streits mit dem Verband streikten.

Neuling lässt Deutschland jubeln

Deutschland kam im Testspiel gegen Peru dank Debütant Nico Schulz zu einem 2:1-Sieg. Der Aussenverteidiger von Hoffenheim schoss in der 85. Minute den entscheidenden Treffer.