Zum Inhalt springen
Inhalt

Kosovo mit 1. Pflichtspielsieg Schweden verliert nach 2:0-Vorsprung

Die Türkei kommt in der Nachspielzeit zum Sieg. Und: Albanien verliert in Schottland.

Liga B: Schweden übertölpelt

Schweden ist der Start in die Nations League misslungen. Der Schweizer WM-Achtelfinal-Bezwinger unterlag der Türkei in der zweithöchsten Liga mit 2:3. Nach 50 Minuten hatte das Team von Trainer Janne Andersson noch 2:0 geführt.

Nach Hakan Calhanoglous Anschlusstor (51.) führte Emre Akbaba die Türken mit einem späten Doppelschlag zum Sieg. Ausgerechnet per Kopf gelang dem 25-Jährigen gegen die kopfballstarken Schweden in der 92. Minute das Siegtor.

Liga C: Albanien verliert

Albanien mit Basels Taulant Xhaka verlor in Glasgow gegen Schottland mit 0:2. Ex-FCZ-Spieler Berat Djimsiti unterlief in der 47. Minute ein Eigentor. Steven Naismith erhöhte in der 68. Minute.

Liga D: Kosovo gewinnt

Einen 2:0-Erfolg feierte der Kosovo über die Färöer. Es ist der erste Sieg in einem Pflichtspiel überhaupt für die Südosteuropäer. Arber Zeneli und Atdhe Nuhiu trafen für das Team von Bernard Challandes. Bei den Kosovaren kamen die FCZ-Akteure Benjamin Kololli und Hekuran Kryeziu zum Einsatz.

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.