Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nations League im September Deutschland gegen die Schweiz ohne Bayern-Stars

DFB-Nationaltrainer Joachim Löw verzichtet in den Nations-League-Spielen Anfang September auf 4 Bayern- und 2 Leipzig-Spieler.

Die Bayern-Spieler Manuel Neuer (links) und Leon Goretzka.
Legende: Nicht im Aufgebot Die Bayern-Spieler Manuel Neuer (links) und Leon Goretzka. Keystone

Das Bayern-Quartett Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Leon Goretzka wird genauso fehlen wie die Leipziger CL-Halbfinalisten Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann.

Die Schweizer Spiele in der Nations League

Box aufklappenBox zuklappen

3. September: Ukraine - Schweiz
6. September: Schweiz - Deutschland
10. Oktober: Spanien - Schweiz
13. Oktober: Deutschland - Schweiz
14. November: Schweiz - Spanien
17. November: Schweiz - Ukraine

Diese Personalentscheidungen hat der deutsche Bundestrainer Joachim Löw wenige Tage vor der offiziellen Kadernominierung für die Spiele gegen Spanien (3. September) und die Schweiz (6. September) kommuniziert. Er will den Vielspielern damit eine Pause gönnen.

«Mit Blick auf die Europameisterschaft im kommenden Sommer ist mir grundsätzlich wichtig, dass die Spieler ausgeruht, frisch und gut regeneriert – körperlich wie mental – mit ihren Vereinen in die neue Saison starten», so Löw.

PSG-Spieler dabei

Wieder zum Aufgebot gehören sollen nach ihren Kreuzbandrissen hingegen die Münchner Niklas Süle und Leroy Sané. Auch Thilo Kehrer und Julian Draxler von Paris Saint-Germain, das am Sonntag gegen Bayern München um den CL-Titel spielt, werden von Löw am Dienstag offiziell nominiert.

Durch den Verzicht auf Neuer muss Löw auf der Goalieposition improvisieren. Der erste Ersatzmann Marc-André ter Stegen fällt wegen einer Knie-Operation aus.

Video
SFV-Generalsekretär Breiter zu den Nati-Spielen im September
Aus Sport-Clip vom 19.08.2020.
abspielen

SRF 3, 19.08.2020, 15:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Oh schön, da muss ich die nicht ansehen.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Dann sagen wir doch Danke.. Nein, das wird auch so kein Easy Win, weil die deutschen viele gute Spieler haben! Aber die Chancen sind gerade beträchtlich gestiegen, die deutschen Mal wieder zu schlagen!!
    Das würde ich feiern
  • Kommentar von Andy Steinmann  (Andy87)
    Ah so ist das! Schon einmal die Ausrede bereit..Herr Löw warum hats nicht gerreicht? "Ja man muss natürlich ganz klar sagen,uns haben die Bayern und Leibzig spieler doch sehr gefehlt!" Haha :-))