Zum Inhalt springen
Inhalt

Niederlage gegen Espanyol Nächster Rückschlag für Real

Real Madrid kommt in der heimischen Liga nicht vom Fleck. Der Titelverteidiger verliert gegen Espanyol Barcelona 0:1.

Sergio Ramos verwirft die Hände
Legende: Enttäuschendes Real Sergio Ramos kann mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein. Keystone

Der Siegestreffer für die Gastgeber aus Barcelona fiel erst in der Nachspielzeit. Gerard Moreno traf in der 93. Minute zum viel umjubelten Sieg für Espanyol. Der Stürmer vollendete mit einer herrlichen Direktabnahme aus 13 Metern zum verdienten Sieg für die Katalanen, die zuvor ein klares Chancenplus verzeichnet hatten.

Eine Woche vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain verzichtete Zinédine Zidane auf seine Stars Marcelo, Toni Kroos, Casemiro, Luka Modric und Cristiano Ronaldo. In der Tabelle liegt das drittklassierte Real bereits 17 Verlustpunkte hinter Leader FC Barcelona zurück.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Mathis Schlegel (Jona)
    Ich bin zwar kein Real Madrid Fan, aber ich muss sagen Zidane macht es geschickt. Die Meisterschaft ist dahin und der Championsleage-Platz sozusagen auf sicher. So kann er vor wichtigen Spielen die Stars schonen und in der Meisterschaft andere Spieler fördern und andere Varianten testen. Das solche Spiele auch verloren gehen können ist normal denn die anderen Clubs können auch Fussball spielen :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Emanuel L. Scherrer (emlu92)
    Dieses Real Madrid ist ganz einfach selbst schuld, dass es so schlecht, ist momentan! Sonst immer eine grosse Fresse gehabt und sich so übernamen gegeben wie die Königlichen und das weisse Ballett- jetzt plötzlich nur noch Trübsal blasen!!!... Die Spieler scheinen die Handschrift ihres Startrainers Zidane noch nicht verstanden zu haben.... Diese Baisse geschieht ihnen ganz recht! Mit dem Meistertitel wirds dieses Jahr ganz sicher nichts.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Cisco Real (Cisco)
      Sie zeigen aber ein objektives Sachverständnis. Ihr Hass gegen Real ist ganz offensichtlich. Tja, der blanke Neid! Seit Zidane Trainer ist, hat Real von den möglichen 10 Titeln deren 8 erlangt. Hätten die Spieler seine Handschrift besser verstanden, hätten sie auch die anderen 2 geholt. So schlecht auch! Übrigens ist Zidane der erfolgreichste Realtrainer aller Zeiten gemessen an seiner Amtsdauer. Die Liga ist abgeschrieben, Spieler werden geschont. Baise, schlecht?! Haben Sie Realvs.PSG gesehen?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Cisco Real (Cisco)
      Keine Mannschaft kann IMMER nur gewinnen. Es fehlt noch etwas an Konstanz. Real ist trotzdem eine Topmannschaft in Europa. Dies musste auch der PSG mit seinen Schnäppli-Spielern spüren. Übrigens, den Übername königlich haben Sie sich nicht selber gegeben. Für Ihren Wortschatz: real heisst königlich und wurde ihnen von der spanischen Krone verliehen. Los Merengues ist z.B. ein echter Übername.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Colin Graf (Colin Graf)
      Bitte lernen Sie Deutsch! Rechtschreibung, Ausdrucksweise und Kommaregel sind leider nicht vorhanden! Tut mir leid!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen