Zum Inhalt springen

Header

Video
Thun schlägt YB im Berner Derby
Aus Sport-Clip vom 23.06.2020.
abspielen
Inhalt

1:0-Sieg im Berner Derby Munsys Torserie geht weiter: Schlusslicht Thun schockt YB

  • In der 25. Runde der Super League geht das Berner Derby überraschend an Thun – YB enttäuscht auf der ganzen Linie.
  • Das einzige Tor der Partie schiesst Ridge Munsy – wer denn sonst?
  • Thun schliesst wieder zu Platz 9 auf – YB droht gegenüber St. Gallen in Rücklage zu geraten.

Ridge Munsy ist momentan nicht zu bremsen. Tor gegen Lugano, Tor gegen Basel, Tor gegen Luzern, Tor gegen Xamax und jetzt auch Tor gegen YB. Nachdem der Angreifer in den ersten 11 Saisonspielen für Thun nicht getroffen hatte, gelang ihm nun im 5. Spiel in Folge ein Goal.

Video
Munsy schiesst Thun ins Glück
Aus Sport-Clip vom 23.06.2020.
abspielen

Munsys 5. Saisontreffer bescherte Thun einen ebenso überraschenden wie wichtigen Sieg. Das Team von Marc Schneider schloss in der Tabelle wieder zum neuntplatzierten Xamax auf.

Momentan läuft es mir einfach.
Autor: Ridge Munsy

Bei Munsys Siegestreffer stand YB-Abwehrchef Fabian Lustenberger sozusagen Pate. Der Routinier verschätzte sich in der 64. Minute bei einem hohen Ball, so dass das Leder Munsy mit etwas Glück vor die Füsse fiel. Der Stürmer fackelte nicht lange und bezwang David von Ballmoos in der langen Ecke.

«Momentan läuft es mir einfach», erklärte Munsy seinen Treffer nach dem Schlusspfiff im Interview.

Nach 13 Minuten noch gesündigt

Munsy holte in der 2. Halbzeit Verpasstes nach. Denn er hätte Thun bereits nach 13 Minuten in Führung bringen können – ja eigentlich müssen. Nachdem Munsy Keeper Von Ballmoos bereits umkurvt hatte, traf er jedoch nur das Aussennetz.

Video
Munsy vergibt eine Grosschance
Aus Sport-Clip vom 23.06.2020.
abspielen

YB enttäuschte auf der ganzen Linie. Hatte der Meister am Freitagabend gegen den FCZ das Spiel trotz einem schwachen Start noch drehen können (3:2), gelang dies im Berner Oberland nicht. Auch die Einwechslung von Topskorer Jean-Pierre Nsame (57.) brachte nicht den gewünschten Schub.

Die Young Boys bleiben damit auf ihren 48 Punkten sitzen. Sollte Leader St. Gallen am Donnerstag gegen den FCZ gewinnen, würden sich die Ostschweizer 3 Punkte absetzen.

SRF zwei, Super League - Goool, 23.6.20, 22:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.