Zum Inhalt springen

Header

Video
Das «Joggeli» wird 20
Aus Sport-Clip vom 15.03.2021.
abspielen
Inhalt

20 Jahre St. Jakob-Park Als das «Joggeli» in der Moderne ankam

Genau vor 20 Jahren – am 15. März 2001 – wurde der St. Jakob-Park in Basel eröffnet.

Es war so etwas wie der Übertritt in die Moderne, als der FC Basel 2001 in den neu erbauten St. Jakob-Park einzog. Zuvor hatte der FCB im in die Jahre gekommenen alten «Joggeli» gespielt. Dieses wurde Ende 1998 abgerissen, die Rot-Blauen wichen für einige Zeit ins Stadion Schützenmatte aus.

Am 15. März 2001 wurde die neue Arena – gestaltet vom Architekturbüro Herzog & de Meuron – mit einem 0:0 gegen Lausanne eröffnet. Offiziell eingeweiht wurde das gut 30'000 Zuschauer fassende Stadion ein halbes Jahr später mit Konzerten von Bryan Adams und den Lovebugs.

Bild aus dem Basler Stadion beim 1. Spiel am 15. März 2001.
Legende: Euphorie pur Mit dem Spiel Basel - Lausanne (0:0) wurde am 15. März 2001 der St. Jakob-Park eröffnet. Keystone

Gutes Pflaster für den FCB ...

Mit dem neuen Stadion kam auch der Erfolg zurück nach Basel. Bereits in der ersten kompletten Saison im St. Jakob-Park fuhr der FCB den ersten Titel seit 22 Jahren ein. Die Basler gewannen gar das Double.

In den folgenden 15 Jahren wurden nicht weniger als 11 weitere Meistertitel – zwischen 2010 und 2017 acht in Serie – im neuen «Joggeli» gefeiert. Dazu kam eine Vielzahl rauschender FCB-Nächte auf der europäischen Bühne.

... und die Schweizer Nati

Auch die Schweizer Nati fand in Basel eine neue Heimat. Sie qualifizierte sich unter Köbi Kuhn für eine EM (2004) und eine WM (2006) und trug die 3 Gruppenspiele bei der (erfolglosen) Heim-EM 2008 am Rheinknie aus. Später unter Ottmar Hitzfeld und Vladimir Petkovic erlebte der St. Jakob-Park so manch weiteren erfolgreichen Nati-Abend.

SRF zwei, sportpanorama, 14.3.21, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fritz Schmidien  (Crankyy)
    @SRF. Kann man das Eröffnungsspiel FCB-Lausanne nochmals irgendwo anschauen? Ich habe es online überall gesucht...Das wäre eine Perle. Wenn auch nicht sportlich. Aber jeder, der da war, weiss, wovon ich spreche. Eine der besten Stimmungen meines Lebens in einem Stadion.
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Fritz Schmidien. Guten Tag. Leider verfügen wir nicht über die Rechte, dieses Spiel noch einmal in voller Länge zu zeigen. Freundliche Grüsse. SRF Sport
  • Kommentar von Roger Gasser  (allesrotscher)
    Auch im alten Joggeli gab es europäischre "Wundernächte" unvergesslich bleibt das 6:4 gegen Brügge!!!
  • Kommentar von Marco Paganini  (Marco Paganini)
    @srf zu beginn hatte es aber nur etwas über 30000 plätze.
    Wurde erst auf die EM auf 38000 aufgestockt.
    1. Antwort von Dominic Flubacher  (DMF)
      Zu Beginn wahren es 33433 Plätze ;-)