Zum Inhalt springen

Super League Ben Khalifa: «St. Gallen hat neben Basel das beste Publikum»

Nach vielen Irrungen und Wirrungen in seiner Karriere will Stürmer Nassim Ben Khalifa beim FC St. Gallen endlich durchstarten. Mit den Fans im Rücken.

Legende: Video «Es gibt Kraft, wenn man in einem vollen Stadion spielt» abspielen. Laufzeit 0:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 21.07.2017.

Einst war Nassim Ben Khalifa das vielleicht meistbeachtete Sturmtalent der Schweiz. 2009 gehörte er zum U-17-Team, das den Weltmeistertitel errang. Der Romand mit tunesischen Wurzeln steuerte damals vier Treffer bei und wurde zum zweitbesten Spieler des Turniers gewählt.

Legende: Video Ben Khalifa mit Hattrick gegen Thun abspielen. Laufzeit 6:44 Minuten.
Aus sportaktuell vom 08.04.2017.

Odyssee durch halb Europa

Nach dem Grosserfolg wechselte Ben Khalifa mit 18 von GC nach Wolfsburg. Zu früh? Der Durchbruch wollte ihm jedenfalls nie richtig gelingen. Nur 8 Minuten durfte er sich in der Bundesliga zeigen. Stattdessen tingelte er zwischen Deutschland (Wolfsburg, Nürnberg) und der Schweiz (YB, GC) hin und her, gelangte in die Türkei zu Eskisehirspor und nach Belgien zu Mechelen. Danach war er gar drei Monate vertragslos. Am Tiefpunkt.

Saisonstart ausgerechnet gegen Lausanne

Letzte Saison dann der Neustart. Mit 9 Treffern avancierte Ben Khalifa in Lausanne zum erfolgreichsten Torschützen und brachte sich wieder ins Gespräch. Nun soll bei St. Gallen der Trend weitergehen. Vor dem Saisonstart äussert sich der 25-Jährige:

  • Über die Fans: «Ich weiss, dass in St. Gallen die Erwartungen gross sind. Ich glaube, dass es neben Basel das beste Publikum der Schweiz hat. Das war mit ein Grund für meinen Wechsel. Ich freue mich riesig auf mein erstes Spiel.»
  • Über den Konkurrenzkampf im Sturm: «Vielmehr, als mich im Training über gute Leistungen zu empfehlen, kann ich nicht.»
  • Über seine ersten Tage in St. Gallen: «Ich wurde super aufgenommen – vom Staff, vom Club, vor allem von den Mitspielern. Jetzt muss ich auf dem Platz Taten erbringen.»

Seinen ersten Einsatz hat Ben Khalifa übrigens am Samstag in Lausanne. Also ausgerechnet gegen jenen Club, der ihm zuletzt den Wiedereinstieg ermöglichte.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 19.7.2017, 22:15 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Ich hoffe für ihn und den Schweizer Fussball, dass N. Ben Khalifa wieder an diese "Tage" anknüpfen kann, als er als großes Talent angepriesen wurde, und dies auch auf dem Platz bestätigte. Denn das alles steckt ja noch in ihm... irgendwo. Wer weiss vielleicht erlebt er ja einen zweiten "Fussball-Frühling" im Sommer... seiner Karriere.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen