Benito wird das Verletzungspech nicht los

YB-Verteidiger Loris Benito ist schon wieder verletzt. Der 24-Jährige erlitt im Derby gegen Thun einen Mittelfussbruch.

Fussballer im Zweikampf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Zweikampf passierte es Loris Benito (links) muss schon wieder für längere Zeit pausieren. Keystone

Loris Benito hat in dieser Saison 4 Pflichtspiele für die Young Boys absolviert. Erst Ende November war er von einem Kreuzbandriss, der ihn über ein halbes Jahr ausser Gefecht gesetzt hatte, ins Team zurückgekehrt.

Nun fällt der 24-Jährige mit einem Mittelfussbruch wieder aus. Benito wurde in Thun bereits in der 17. Minute bei einem Zweikampf am linken Fuss getroffen. Dennoch biss Benito auf die Zähne und liess sich erst in der 72. Minute auswechseln.

6 Wochen mit Spezialschuh

Der Verteidiger wird nun während rund 6 Wochen einen Spezialschuh tragen müssen. Bei gutem Heilungsverlauf kann Benito danach wieder ins fussballspezifische Training einsteigen.