Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Sieger: Cömerts Weitschuss
Aus Sport-Clip vom 12.12.2019.
abspielen
Inhalt

Beste Hinrunden-Tore erkoren Cömerts Hammer sticht Castromans Volley knapp aus

Wir haben gefragt – die User haben gewählt: Das schönste Hinrunden-Tor in der Super League hat ein Basler erzielt.

10 Treffer haben wir ins Rennen für das «Tor der Hinrunde» geschickt. Darunter waren unter anderem ein herrlicher Schlenzer, ein gefühlvoller Freistoss, ein toller Fallrückzieher, zwei spektakuläre Volleys oder ein brachialer Weitschuss.

And the winner is ... der brachiale Weitschuss. Eray Cömerts Schuss aus rund 32 Metern bekam von den über 6800 Voting-Teilnehmern die meisten Stimmen. Der FCB-Verteidiger setzte sich mit 32 Prozent der Stimmen auf Platz 1.

Thuns Miguel Castroman wurde mit 29 Prozent knapp auf Rang 2 verwiesen. Sein Volleytreffer aus 18 Metern war aber nicht minder schön. Bronze verteilen die User an Victor Ruiz vom FC St. Gallen. Auch er war mit einer Volleyabnahme erfolgreich.

So ging das Tor-Rating aus
Legende: Cömert vor Castroman So ging das Tor-Rating aus SRF

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.